Pfarrgemeinde St. Martin
Sternsinger unterwegs

Nottuln -

Am Samstag (6. Januar) machen sich die Sternsinger in allen Ortsteilen auf den Weg in die Häuser. Sie singen und sammeln für arme Kinder weltweit.

Freitag, 05.01.2018, 20:01 Uhr

Wiebke Steens, Mara Bäumer, Tinus Steens und Charlotte Kruse (v.l.)  waren im Rathaus, wo Beigeordnete Doris Block sie empfing.
Wiebke Steens, Mara Bäumer, Tinus Steens und Charlotte Kruse (v.l.)  waren im Rathaus, wo Beigeordnete Doris Block sie empfing. Foto: Frank Vogel

Einige Nottulner Sternsinger haben am Freitagvormittag im Vorfeld des Aktionstages das Rathaus besucht, den Segen vorbeigebracht und Spenden gesammelt. Wiebke Steens , Mara Bäumer, Tinus Steens und Charlotte Kruse trugen gekonnt das Sternsingerlied vor und malten dann den diesjährigen Segensspruch an die Hauswand.

Beigeordnete Doris Block spendete großzügig, dankte den Kindern für ihr Engagement und wünschte ihnen viel Erfolg bei der Aktion. Gemeinsam sammeln die kleinen Könige in Nottuln und in ganz Deutschland für Kinder an Orten der Welt, in denen Armut und Hunger ein großes Problem sind. Für 2018 hat das Kindermissionswerk die Aktion unter das Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“ gestellt.

Nottuln: Samstag, 9.30 Uhr Aussendung der Sternsinger in der Pfarrkirche St. Martinus; Sonntag, 17 Uhr, Dankeschönabend mit Hot-Dog-Essen im Pfarrheim.

Darup: Samstag, 9 Uhr Aussendung der Sternsinger in der Kirche Ss. Fabian und Sebastian.

Appelhülsen: Samstag, 9 Uhr Aussendung der Sternsinger in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt (8.30 Uhr Treffen im Pfarrheim).

Schapdetten: Samstag, 9.30 Uhr Aussendung der Sternsinger in der Kirche St. Bonifatius (9.15 Uhr Treffen der Sternsinger im Pfarrheim).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5403217?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker