Naoberschopp Hummelbierk
Gute Stimmung im Jubiläumsjahr

Nottuln -

Die Mitglieder der Naoberschopp Hummelbierk haben ihrem Vorstand den Rücken gestärkt. Wiederwahl lautete das Votum in der Generalversammlung.

Sonntag, 14.01.2018, 19:01 Uhr

Die Mitglieder des Naoberschopp Hummelbierk zeigten sich mit dem Vorstandsteam rund um den ersten Vorsitzenden Michael Nosthoff (stehend) sehr zufrieden.
Die Mitglieder des Naoberschopp Hummelbierk zeigten sich mit dem Vorstandsteam rund um den ersten Vorsitzenden Michael Nosthoff (stehend) sehr zufrieden. Foto: Marita Strothe

„Wir hatten viel gute Stimmung!“, stellte Schriftführerin Verena Rabert am Freitagabend immer wieder in ihrem Rückblick auf das Hummelbierk-Jubiläumsjahr 2017 fest. Und gute Stimmung herrschte auch wieder auf der Generalversammlung der Naoberschopp im Rupert-Neudeck-Gymnasium.

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Michael Nosthoff hörten die rund 40 anwesenden Hummelbierker nicht nur einen positiven Jahresbericht. „Ich bin zufrieden, wir machen weiter“, legte auch Kassierer Volker Press einen positiven Bericht über die Finanzen des 395 Mitglieder starken Nachbarschaftvereins vor. Nachdem auf Vorschlag der Kassenprüfer Lisa Waltring und Paul Kinst der Vorstand entlastet worden war, übernahm der erste stellvertretende Vorsitzende Berthold Rabert die Versammlungsleitung. Schließlich stand bei den Teilvorstandsneuwahlen auch das Amt des Vorsitzenden auf der Tagesordnung. Die Mitglieder machten ihm die Wahlleitung leicht. Sowohl der erste Vorsitzende Michael Nosthoff als auch der zweite stellvertretende Vorsitze Ulrich Waltring, die stellvertretende Schriftführerin Ramona Kinst, Beisitzer Michael Göcke und der erste Kassierer Volker Press wurden einstimmig wiedergewählt. Neue Kassenprüferin für Lisa Waltring wurde Ulrike Fehmer.

Nosthoff freute sich, dass „das tolle Vorstandsteam“ komplett weiter zusammenarbeiten wird, und dankte allen für ihr Engagement für die Hummelbierk. Ebenfalls Dank sagte er auch allen Helfern, die im vergangenen Jahr für eine gute Organisation und reibungslose Abläufe der Aktivitäten gesorgt haben. Auch informierte Nosthoff über die weiteren Hummelbierk-Termine in 2018: 30. März Doppelkopfturnier; 28. April Maigang; 31. Mai Fahrt ins Blaue; 7. Juli Grillfest; 13. Juli Mitgliederversammlung; 10. bis 13. August Sommerfest; 19. Oktober Hähnchen-Essen und 8. Dezember Adventsfeier.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5425442?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Spielverbot auf Schulhöfen an Sonntagen: sinnvoll oder unverhältnismäßig?
Pro und Contra : Spielverbot auf Schulhöfen an Sonntagen: sinnvoll oder unverhältnismäßig?
Nachrichten-Ticker