Medienprojekt Klasse!
Viele Fragen an den Zeitungsredakteur

Nottuln -

Ganz, ganz viele Fragen hatten am Dienstagvormittag die Kinder der Klassen 4a und 4b der St.-Martinus-Grundschule. Zu Gast bei Ihnen war WN-Redakteur Ludger Warnke.

Dienstag, 30.01.2018, 18:01 Uhr

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b der St.-Martinus-Grundschule mit Klassenlehrerin Sandra Brockhoff (l.) und Sonderpädagogin Beate Bartlett.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b der St.-Martinus-Grundschule mit Klassenlehrerin Sandra Brockhoff (l.) und Sonderpädagogin Beate Bartlett. Foto: Ludger Warnke

Was war die spannendste Geschichte? Wie lang ist ein Arbeitstag? Welche Prominenten trifft man? Macht der Beruf Spaß? –

Um mit der letzten Frage anzufangen: „Ja, der Beruf macht Spaß!“ Das versicherte gestern Vormittag WN-Redakteur Ludger Warnke in der St.-Martinus-Grundschule. Die Klasse 4a mit Klassenlehrerin Gaby Machan und die Klasse 4b mit Klassenlehrerin Sandra Brockhoff und Sonderpädagogin Beate Bartlett hatten den Redakteur in den Unterricht eingeladen, um Informationen über die Zeitungsarbeit zu erhalten. Keine Frage blieb unbeantwortet.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a mit ihrer Klassenlehrerin Gaby Machan.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a mit ihrer Klassenlehrerin Gaby Machan. Foto: Ludger Warnke

Beide Klassen nehmen am Medienprojekt „Klasse!“ teil, das die Westfälischen Nachrichten mit Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland den Grund- und weiterführenden Schulen anbieten. Im Rahmen des Projektes bekommen die Kinder die Zeitung in die Schule, beschäftigen sich mit Sprache und Inhalt der Artikel.

Zum Programm gehört auch ein Besuch des Druckhauses.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5471086?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Unterlassene Hilfeleistung am Emsdeich
 
Nachrichten-Ticker