St.-Martinus-Grundschule
Überraschung am letzten Schultag

Nottuln -

Diesen letzten Schultag wird Heinz Rönnebäumer sicher nicht vergessen.

Sonntag, 15.07.2018, 16:14 Uhr

Schulleiter Heinz Rönnebäumer inmitten seiner Schüler.
Schulleiter Heinz Rönnebäumer inmitten seiner Schüler. Foto: St.-Martinus-Grundschule Nottuln

Rund 230 Schüler und die Kollegen umringen ihren Schulleiter: Man muss schon genau hinschauen, um Heinz Rönnebäumer inmitten des Gewusels zu entdecken.

Überraschung für Schulleiter Heinz Rönnebäumer

1/20
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: St.-Martinus-Grundschule Nottuln
  • Foto: St.-Martinus-Grundschule Nottuln
  • Foto: St.-Martinus-Grundschule Nottuln
  • Foto: St.-Martinus-Grundschule Nottuln
  • Foto: St.-Martinus-Grundschule Nottuln
  • Foto: St.-Martinus-Grundschule Nottuln
  • Foto: St.-Martinus-Grundschule Nottuln

Für den in Ruhestand gehenden Leiter der St.-Martinus-Grundschule wurde der letzte Schultag zu einem einmaligen Erlebnis. Morgens machten sich alle Kinder auf zum Wohnhaus in der Steinstraße, um ihn mit einem Bollerwagen abzuholen und zur Schule zu geleiten. Dort angekommen, bildeten die Schüler ein winkendes Spalier.

Schließlich durfte Heinz Rönnebäumer mitsamt Enkeltöchterchen im roten Sessel Platz nehmen und die weiteren Überraschungen genießen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5904788?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
138 Beschuldigte, 450 Opfer
Dr. Norbert Köster (Generalvikar des Bistums Münster) am 25. September 2018 im Generalvikariat Münster bei der Pressekonferenz zum sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche.
Nachrichten-Ticker