Liebfrauenschule: Basketball
Rumpfteam verteidigt Meistertitel

Nottuln -

Die Basketballer der Liebfrauenschule sind wieder Kreismeister. Dabei sah es erst gar nicht danach aus.

Dienstag, 16.10.2018, 15:42 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 16.10.2018, 15:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 16.10.2018, 15:42 Uhr
Lehrer Christoph Ihmenkamp gratulierte seinem Team zur Kreismeisterschaft der Schulen. Die Liebfrauenschüler besiegten das Team der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck.
Lehrer Christoph Ihmenkamp gratulierte seinem Team zur Kreismeisterschaft der Schulen. Die Liebfrauenschüler besiegten das Team der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck. Foto: Liebfrauenschule Nottuln

Die Basketball-Mannschaft der Liebfrauenschule konnte ihren Titel verteidigen und besiegte beim Spiel um die Kreismeisterschaft der Schulen die Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck.

Und das, obwohl die Voraussetzungen nicht gut waren, denn die Liebfrauenschule bekam verletzungsbedingt gerade mal fünf Spieler aufs Feld und hatte damit keine Wechselmöglichkeit. Aber die fünf Aktiven gaben von der ersten Minute an Vollgas. „Ich hatte zu keinem Zeitpunkt den Eindruck, dass einer der Jungs konditionell abbaut“, bescheinigte Sportlehrer Christoph Ihmenkamp den Fünfen eine sehr gute Ausdauer.

Aber auch die spielerische Leistung konnte sich sehen lassen. Dank konsequenter Deckungsarbeit und variablen Angriffsspiels gingen die Liebfrauenschüler mit einer 24:16-Führung in die Pause. Die zweite Halbzeit verlief dann sehr ähnlich, sodass die Mannschaft einen verdienten 45:31-Sieg nach Nottuln brachte.

„Jeder hat heute seine individuellen Stärken eingebracht und war damit Teil einer kompakten Mannschaftsleistung. Die Jungs können stolz auf sich sein“ gratulierte Ihmenkamp seiner Mannschaft. „Und vielen Dank auch an die AFG, die das Spiel in eigener Halle organisiert und somit erst möglich gemacht hat.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6126921?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker