Start in das Martini-Wochenende
Hunderte beim St. Martinszug

Nottuln -

Das Martinimarkt-Wochenende ist erfolgreich gestartet. Hunderte von Kindern nahmen am Abend am traditionellen St. Martinszug teil.

Montag, 12.11.2018, 18:06 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.11.2018, 18:56 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 12.11.2018, 18:06 Uhr
St. Martin (Robert Wedding) ritt an die Spitze des St. Martinszuges.
St. Martin (Robert Wedding) ritt an die Spitze des St. Martinszuges. Foto: Ludger Warnke

Hunderte von Kindern und ihre Eltern nahmen am Freitagabend am Martinszug in Nottuln teil. Ein schöner Aufakt für das große Martini-Wochenende in Nottuln.

Pfarrdechant Norbert Caßens begrüßte die vielen Kinder, die zu Ehren des Schutzheiligen des Dorfes zusammengekommen war. Mit sichtlicher Freude segnete er nicht nur die bunten Laternen der Kinder, sondern auch St. Martin (Robert Wedding) selbst, der mit seinem Pferd vor die Dechanei ritt.

St. Martinszug in Nottuln

1/19
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke
  • Foto: Ludger Warnke

Begleitet von Musikern der Blasmusikvereinigung Nottuln und Fackelträgern der St.- Martini-Bruderschaft zog der ganze Tross zur Liebfrauenschule, wo auf dem Schulhof das Martinsspiel stattfand – wo St. Martin dem Bettler (Daniel Kocfelda) eine Hälfte des Mantels gab.

Wieder zurück im Ortskern, erhielten alle Kinder von der Martini-Bruderschaft noch leckere Brezel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6179186?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Ein Herz für kleine und kranke Igel
Hilfe-Netzwerk im Münsterland: Ein Herz für kleine und kranke Igel
Nachrichten-Ticker