Kultur
Musik, Literatur und tolle Gäste

Nottuln -

Die Hale-Bopp-Big-Band lädt zum „Swinging December“. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Samstag, 17.11.2018, 17:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 17.11.2018, 17:00 Uhr
Prominenter Gast beim „Swinging December“ ist unter anderem der Posaunist Ludwig Nuss.
Prominenter Gast beim „Swinging December“ ist unter anderem der Posaunist Ludwig Nuss. Foto: Hardy Klink

Ein fester musikalischer Termin in der Vorweihnachtszeit ist seit vielen Jahren der „Swinging December“ mit der Hale-Bopp-Big-Band und ihren Gästen. In diesem Jahr feiert die Band ihr 20-jähriges Bestehen. Als 1998 der Komet „ Hale Bopp“ an der Erde vorbeiflog, gab er der neu gegründeten Big Band ihren Namen. Unter dem bewährten Motto „Musik – Wein – Literatur“ lädt die Nottulner Big Band am 1. Dezember (Samstag) um 20 Uhr ins Forum des Rupert-Neudeck-Gymnasiums ein.

Mit von der Partie ist in diesem Jahr die Big Band der Friedensschule Münster. Prominente Gäste sind John Goldsby (Bass) und Ludwig Nuss (Posaune) von der WDR-Big-Band, einem der erfolgreichsten Jazzorchester Europas. In Vorbereitung auf das Konzert werden die Profis aus Köln zusammen mit ihrer WDR-Big-Band-Kollegin Karolina Strassmayer (Altsaxofon) an diesem Wochenende in einem Workshop in Ahaus die Stücke mit den Bands zusammen erarbeiten und verfeinern.

„Wir wollen einen Abend mit Big-Band-Sound, -Power und -Feeling für unser Publikum zaubern“, sagt Bandleader Josef Gebker. Aber wie immer gibt es auch dieses Mal nicht nur musikalische Darbietungen; Lydia Gebker und Norbert Gebker tragen ausgesuchte Texte vor.

Das Konzert wird finanziell unterstützt vom Land NRW durch den Landesmusikrat sowie von der Volksbank Nottuln und der Sparkasse Westmünsterland.

Karten gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Feldkamp (15 Euro, Schüler/Studenten 10 Euro), an der Abendkasse kosten sie 16 Euro/11 Euro), oder über die Homepage der Hale-Bopp-Big-Band.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6195872?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Münster-Software forscht im Hafen
An einem Containerterminal des Container-Terminals in Bremerhaven werden die beschädigten Container der havarierten „MSC Zoe“ entladen.
Nachrichten-Ticker