Schapdetten
Adventsaktion für die Kinderkrebshilfe

Schapdetten -

Dana Holdack-Schneider hat selbst erfahren, wie hilfreich die Arbeit der Kinderkrebshilfe Münster ist. Als Dank führt sie auch in diesem Jahr einen privaten Adventsmarkt durch, dessen Erlös für die Kinderkrebshilfe bestimmt ist.

Sonntag, 18.11.2018, 16:44 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 17.11.2018, 11:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 18.11.2018, 16:44 Uhr
Zugunsten der Kinderkrebshilfe, deren Unterstützung sie während Maltes Leukämie-Erkrankung erhalten haben, haben Mutter Dana Holdack-Schneider und einige fleißige Helfer selbst Genähtes, Gestricktes und Gebasteltes (im Bild nur ein paar der Dinge) für einen Adventsmarkt hergestellt.
Zugunsten der Kinderkrebshilfe, deren Unterstützung sie während Maltes Leukämie-Erkrankung erhalten haben, haben Mutter Dana Holdack-Schneider und einige fleißige Helfer selbst Genähtes, Gestricktes und Gebasteltes (im Bild nur ein paar der Dinge) für einen Adventsmarkt hergestellt. Foto: Marita Strothe

„Dieses Jahr ist für uns ein ganz besonderes Jahr“, unterstreicht Dana Holdack-Schneider , warum ihr das private Adventsprojekt am 24. November (Samstag) zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster e.V. eine besondere Herzensangelegenheit ist. „Am 14. November in diesem Jahr feierte unser Kleiner sozusagen seinen ‚zweiten‘ Geburtstag“, erzählt die Mutter aus Schapdetten. Denn dann seien nach der zweijährigen Therapiezeit fünf Jahre vergangen und ihr Sohn gelte nun als geheilt.

Gemeint ist der neunjährige Malte, dem es heute wieder gut geht. Doch das war nicht immer so. Im November 2011 wurde bei dem damals Zweijährigen Leukämie, eine Form von Blutkrebs, diagnostiziert. „Niemals haben wir damit gerechnet, dass unsere kleine Familie ein solches Schicksal erleiden könnte“, erzählt Dana Holdack-Schneider. Etwas, von dem am Anfang nicht klar gewesen sei, wie es ausgehen werde. „Aber zusammen mit unserem Kleinen, den Ärzten und Schwestern der Station und der Kinderkrebshilfe Münster haben wir gekämpft und Höhen und Tiefen überwunden“, so Maltes Mutter.

„Viele Dinge wurden dabei von der Kinderkrebshilfe übernommen. Sei es ein verbesserter Personalschlüssel oder die Unterstützung der Familien im Alltag auf den beiden Stationen der Uniklinik Münster. Denn tatsächlich trägt unser Gesundheitssystem nicht alle dieser Kosten“, weiß Dana Holdack-Schneider nun.

Um ein wenig als Dank für all diese Hilfe zurückzugeben, hat sie deshalb auch in diesem Jahr, unterstützt von einigen fleißigen Helfern, eine Adventsaktion mit selbst Genähtem, Gestricktem und Gebasteltem vorbereitet. Zum zweiten Mal als privater Adventsmarkt in ihrem Haus Eschkamp 3 in Schapdetten. Dort wird am 24. November (Samstag) von 12 bis 18 Uhr das Parterre zur Fundgrube für viele schöne Handarbeiten, die man für sich selbst, aber auch als Geschenk erwerben kann. Mit Waffeln und Würstchen wird in dieser Zeit auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt werden.

„Im vergangenen Jahr sind dabei 1700 Euro zusammengekommen“, erinnert sich Maltes Mutter und wünscht sich, am nächsten Samstag einen ähnlichen Betrag für die Kinderkrebshilfe Münster erwirtschaften zu können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6195876?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker