Jagdhornbläser Baumberg-Stevern
Seniorengruppe ließ 40 Jahre Revue passieren

Nottuln -

Mit ihren Musik haben sie schon viele Veranstaltungen begleitet. Seit 40 Jahren gibt es die Jagdhornbläser Baumberg-Stevern.

Freitag, 30.11.2018, 18:52 Uhr
Vorsitzender Berthold Hildebrandt (2.v.l.) ehrte die Gründungsmitglieder Josef Krevert (l.) und Franz Wesselmann (r.), der seit 40 Jahren aktiver Jagdhornbläser ist, sowie Bernhard Waldmann für 30-jährige aktive Mitgliedschaft.
Vorsitzender Berthold Hildebrandt (2.v.l.) ehrte die Gründungsmitglieder Josef Krevert (l.) und Franz Wesselmann (r.), der seit 40 Jahren aktiver Jagdhornbläser ist, sowie Bernhard Waldmann für 30-jährige aktive Mitgliedschaft. Foto: Jagdhornbläsergruppe Baumberg

Die Jagdhornbläsergruppe Baumberg-Stevern (Seniorengruppe) feierte ihr 40-jähriges Jubiläum und die bereits seit 20 Jahren bestehende Homepage www.baumberg-stevern.de

Gefeiert wurde im Vereinslokal Landgasthof Arning mit einem Mittagessen und anschließendem Kaffeetrinken. Vorsitzender Berthold Hildebrandt ehrte die Gründungsmitglieder Josef Krevert und Franz Wesselmann sowie Bernhard Waldmann für 30-jährige und Franz Wesselmann für 40-jährige aktive Mitgliedschaft. Werner Schriever zeigte mit einem Beamer viele Fotos und Videos aus den Jahren 1978 bis 2018 und gab einen Rückblick auf die vergangenen 40 Jahre.

Im November 1978 wurde durch eine Initiative des damaligen Hegerings Nottuln-Havixbeck ein Bläserkurs ins Leben gerufen. Dr. Theo Damm übernahm als musikalischer Leiter die Ausbildung. Diese Gruppe nannte sich noch Baumberg Bläser Stevern, später dann Jagdhornbläsergruppe Baumberg-Stevern. Von den neun Gründungsmitgliedern ist nur noch Franz Wesselmann aktiv in der Seniorengruppe vertreten.

Werner Schriever trat 1982 der Gruppe bei und entwickelte 1988 die Idee, einen ersten Anfängerkurs für Jugendliche anzubieten und eine eigene Jugendgruppe zu gründen. Die heutige Hauptgruppe der Jagdhornbläser ist aus der ehemaligen Jugendgruppe und vielen Anfängerkursen entstanden. Das Angebot der Anfängerkurse wurde rege nachgefragt. Im Jahr 1990 gab es sogar drei Anfängergruppen gleichzeitig, dazu noch eine Jugend- und eine Seniorengruppe. Insgesamt zählten die Jagdhornbläser damals 46 Mitglieder. In den 1990er-Jahren nahmen die Bläser auch erfolgreich an vielen Wettbewerben teil.

Beim Jubiläumsfest erinnerten sich die Mitglieder der Seniorengruppe gerne an diese und andere Ereignisse aus 40 Jahren Bläsergeschichte. Mittlerweile ist die Seniorengruppe auf sieben Mitglieder geschrumpft, unternimmt aber noch immer Ausflüge und spielt zu verschiedenen Anlässen.

Viele weitere Infos gibt es auf der Vereinshomepage: www.baumberg-stevern.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6225695?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Preußen-Sportchef Metzelder: „Befinden uns in schwieriger Situation“
Gesprächsbedarf: Der Preußen-Kader am Samstag direkt nach dem Spielende und der Niederlage gegen Viktoria Köln.
Nachrichten-Ticker