Rupert-Neudeck-Gymnasium
Mobbing aus dem Schulalltag verbannen

Nottuln -

Am Rupert-Neudeck-Gymnasium war nun das Fairmobil zu Gast. Die Schüler der fünften Klassen beschäftigten sich mit Themen wie Bedrohung, körperliche Gewalt, Mobbing und soziale Ausgrenzung.

Mittwoch, 19.12.2018, 13:00 Uhr aktualisiert: 19.12.2018, 18:38 Uhr
Mit verschiedenen Aktionen wurde das Miteinander der Fünftklässler des Rupert-Neudeck-Gymnasiums gestärkt.
Mit verschiedenen Aktionen wurde das Miteinander der Fünftklässler des Rupert-Neudeck-Gymnasiums gestärkt. Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium

Schule anders erleben – das ist das Motto des Fairmobils, das nun das Rupert-Neudeck-Gymnasium in Nottuln besucht hat. Bedrohung, körperliche Gewalt, Mobbing und soziale Ausgrenzung sind alles Themen, die das Schulleben belasten können. Um dem vorzubeugen, wurde das Programm „Stark im MiteinanderN“ von unterschiedlichen Organisationen und Vereinen im Münsterland ins Leben gerufen, berichtet die Schule in einer Pressemitteilung.

Das Fairmobil, das ein Teil dieses Programms ist, hat das Ziel, zusammen mit den Schülern und Schülerinnen, auf spielerische Art und Weise, Themen wie Mobbing aufzuarbeiten und so gut wie möglich aus dem Schulalltag zu verbannen. Mithilfe von diversen Stationen setzten sich die Schüler aus der fünften Klasse dementsprechend mit diesen Themen auseinander, um ihr Miteinander zu stärken. „Unter der Leitung von vier Projektleitern des Fairmobils und Engagierten aus der Q1 wurde das Projekt zu einem vollen Erfolg“, teilt die Schule weiter mit.

Von der Gestaltung eines Plakates bis hin zu aktiver Teamarbeit war alles dabei. Nach jeder Station wurde reflektiert, was der Sinn der Station war und wie die gewonnenen Erkenntnisse auf das Zusammenleben übertragen werden können. „Viele Sachen, die wir heute gelernt haben, können wir in Zukunft gut anwenden“, lautet das einstimmige Fazit der Schüler.

Nachdem das Fairmobil im vergangenen Jahr nicht das Rupert-Neudeck-Gymnasium besucht hat, hofft die Schule, dass aufgrund des positiven Feedbacks auch die nächsten Fünftklässler in den Genuss des Angebots kommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6269799?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Gedenken an die Morde von Hanau
Rassistischer Anschlag: Gedenken an die Morde von Hanau
Nachrichten-Ticker