Baugebiet Nottuln Nord
Ab Montag wird gebuddelt

Nottuln -

Bagger werden das Bild zwischen Havixbecker Straße und Uphovener Weg prägen. Das Baugebiet Nottuln Nord wird erschlossen.

Samstag, 05.01.2019, 10:00 Uhr
Die Rohre liegen schon bereit. Am Montag werden die ersten Arbeiten zur Erschließung des zukünftigen Wohngebietes Nottuln Nord beginnen. Zunächst wird in der Havixbecker Straße und ab Donnerstag auf dem Uphovener Weg gearbeitet.
Die Rohre liegen schon bereit. Am Montag werden die ersten Arbeiten zur Erschließung des zukünftigen Wohngebietes Nottuln Nord beginnen. Zunächst wird in der Havixbecker Straße und ab Donnerstag auf dem Uphovener Weg gearbeitet. Foto: Frank Vogel

Am kommenden Montag (7. Januar) starten die Erschließungsarbeiten für das neue Wohngebiet Nottuln Nord. Die Baumaßnahme wird für Beeinträchtigungen im Straßenverkehr sorgen. Darauf machte Harald Gerding von den Gemeindewerken im Gespräch mit unserer Zeitung aufmerksam.

Ab Montag wird die Havixbecker Straße zwischen Hagenstraße und Umgehungsstraße gesperrt. Dort wird das Tiefbauunternehmen Depenbrock Trinkwasser- und Gasleitungen entlang der Straße legen und das neue Wohngebiet so mit dem vorhandenen Leitungsnetz verbinden. Außerdem wird ein Regenwasserkanal zum Vorfluter an der Havixbecker Straße gelegt.

Das Unternehmen werde auf die Anlieger zukommen und diese informieren, erklärt Harald Gerding. „Die Anfahrt zu den Grundstücken soll nach Auskunft der Firma während der Arbeiten gewährleistet bleiben.“ Auch die Rettungswege werden freigehalten. Für den Durchgangsverkehr ist eine Umleitung eingerichtet.

Abhängig von der Wetterlage werden die Arbeiten voraussichtlich bis Ende Januar dauern, hieß es von Seiten des Unternehmens. Später werde dann noch ein Regenwasserkanal vom zukünftigen Regenrückhaltebecken im Wohngebiet zum Vorfluter an der Havixbecker Straße verlegt. Zu diesem Zweck müsse die Hagenstraße gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden, so Gerding. Im Vorfeld dieser Maßnahme werde man darüber informieren.

Gesperrt wird ab dem kommenden Donnerstag (10. Januar) auch der Uphovener Weg. Hier wird das Unternehmen Kanalbauarbeiten durchführen. Auch hier werde das Unternehmen auf die Anlieger zukommen und soll die Erreichbarkeit der Grundstücke gegeben bleiben. Für den Durchfahrtsverkehr ist hier wie im Fall der Havixbecker Straße eine Umleitung ausgeschildert (diese gilt – entgegen der Auszeichnung auf den Schildern – noch nicht ab Montag, sondern erst ab Donnerstag). Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Februar dauern – auch hier muss das Wetter natürlich mitspielen.

Die Erschließungsarbeiten im Baugebiet, in dem auf rund 6,3 Hektar zwischen 70 und 100 Wohneinheiten entstehen werden, sollen – wie berichtet – bis Ende Juni abgeschlossen sein. Dann können die Häuslebauer anfangen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6297812?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker