Schülerhaushalt am Rupert-Neudeck-Gymnasium
Neuer Wasserspender in der Mensa

Nottuln -

Köstliches Wasser aus einem Wasserspender gibt es ab sofort für die Schüler im Nottulner Gymnasium. Der Wasserspender wurde auf Wunsch der Schüler angeschafft.

Donnerstag, 10.01.2019, 19:50 Uhr
Probetrinken am neuen Wasserspender: Es schmeckt! 
Probetrinken am neuen Wasserspender: Es schmeckt!  Foto: Ludger Warnke

Gekühlt oder normal temperiert, mit oder ohne Kohlensäure – am Rupert-Neudeck-Gymnasium haben es die Schüler selbst in der Hand, wie sie das gute Nottulner Trinkwasser genießen möchten. In der Mensa steht einer neuer Wasserspender, der am Donnerstag in einer kleinen Feierstunde offiziell in Betrieb genommen wurde.

Angeschafft wurde das neue Gerät im Rahmen des Projektes Schülerhaushalt. „3000 Euro stellt die Gemeinde dafür jedes Jahr zur Verfügung“, erläutert Beigeordnete Doris Block.

Beim Schülerhaushalt können die Schüler selbst vorschlagen, was mit dem Geld geschehen soll. Die Vorschläge werden gesammelt, am Ende wird abgestimmt. Organisiert wird das Projekt selbstständig von der Schülervertretung (SV). „Das ist jedes Mal ein spannender Prozess, sowohl vor und während der Abstimmung als auch hinterher bei der Umsetzung“, begrüßt die SV diese Möglichkeit der Mitwirkung.

Schulleiter Holger Siegler ist mehr als zufrieden: „Ich bin immer wieder begeistert, was da an konstruktiven Ideen von den Schülern vorgeschlagen wird.“ Auch SV-Lehrer Peter Santjer begrüßt die Anschaffung: „Es ist wichtig, dass die Schüler ausreichend Wasser trinken.“

Für knapp 3000 Euro wurde nun ein Profiwasserspender installiert, an dem die Schüler ihre eigenen Flaschen/Gläser auffüllen können. „Wir haben aus Nachhaltigkeitsgründen bewusst auf Geräte mit Plastikbechern verzichtet“, betonte Siegler. Ein integrierter UV-Strahler sorgt dafür, dass der Einfüllbereich stets keimfrei gehalten wird. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6310987?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Unterschrift trocken – Hübscher wird neuer Preußen-Trainer
Sven Hübscher
Nachrichten-Ticker