Rupert-Neudeck-Gymnasium
„Kraftakt“ hat sich gelohnt

Nottuln -

Die Schülervertretung am Rupert-Neudeck-Gymnasium ist sehr zufrieden: 260 Schülerinnen, Schüler und Lehrer haben den neuen Schulpullover erworben.

Montag, 11.02.2019, 06:00 Uhr
Farbenfroh und dennoch einheitlich: Die Schülerschaft des Rupert-Neudeck-Gymnasiums freut sich über ihre neuen Schulpullover.
Farbenfroh und dennoch einheitlich: Die Schülerschaft des Rupert-Neudeck-Gymnasiums freut sich über ihre neuen Schulpullover. Foto: Pia Büttner

Ein lange gehegter Wunsch ist in Erfüllung gegangen: Die Schüler und Schülerinnen des Rupert-Neudeck-Gymnasiums bilden nun dank der neuen Schulpullover nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich eine große Gemeinschaft.

Nachdem die Schüler im vergangenen Jahr bereits mehrfach den Wunsch nach Schulpullovern geäußert hatten und das Thema auch in der letzten Feedbacksammlung der Schülervertretung (SV) erneut angesprochen worden war, hat sich die SV an die Arbeit gemacht und ein schlichtes und zeitloses, aber dennoch sehr schönes Design festgelegt, berichtet die SV in einer Pressemitteilung. Dadurch können die Pullover nicht nur auf Schulveranstaltungen getragen werden, sondern auch in der Freizeit.

Die Mitglieder der Schülervertretung haben sich zudem darauf geeinigt, das selbst entworfene „Schullogo“ auf die Brust drucken zu lassen. Dazu haben sie sich am Logo des Graffiti auf dem Schulhof orientiert.

Passend zum gemeinsamen Start in das neue Schulhalbjahr wurden dann am vergangenen Freitag die neuen Schulpullover, welche unter ökologischen Standards produziert worden waren, verteilt. „Die hohe Zahl der Bestellungen zeigt die hohe Identifikation mit der Schule und den großen Gemeinschaftswillen, der sich am Rupert-Neudeck-Gymnasium deutlich widerspiegelt“, freut sich die Schülervertretung. Ganze 260 Schulpullover sind von den Schülern und Schülerinnen aller Jahrgangsstufen sowie vom Lehrerkollegium auf freiwilliger Basis bestellt worden. Schüler und Lehrer hatten die Wahl zwischen einem schwarzen, dunkelblauen, burgunderroten und einem grauen Pullover. Durch den Kauf unterstützt die Schülerschaft auch die Arbeit des Fördervereins, da ein Teil des Verkaufspreises an diesen gespendet wird.

Die gesamte Schülervertretung ist begeistert über die große Resonanz der Schüler und Lehrkräfte. „Vom Design bis zum Verteilen – die Organisation der Schulpullover war für uns ein Kraftakt. Aber er hat sich gelohnt“, so das SV-Team.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6382667?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
FMO schließt weitere Germania-Lücken
Flughafen Münster/Osnabrück: FMO schließt weitere Germania-Lücken
Nachrichten-Ticker