Schapdetten
Fleißige Helfer trotzen dem Dauerregen

Schapdetten -

Heinz Rütering war begeistert: „Ich hätte nicht gedacht, dass bei dem Wetter so viele Leute kommen, um zu helfen.“ Trotz des Dauerregens fand die Aktion „Sauberes Schapdetten“ statt.

Sonntag, 17.03.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 22.03.2019, 18:24 Uhr
Motiviert und wetterfest gekleidet: die fleißigen Müllsammler in Schapdetten. Zum 29. Mal hatte der Heimatverein die Aktion „Sauberes Schapdetten“ organisiert.
Motiviert und wetterfest gekleidet: die fleißigen Müllsammler in Schapdetten. Zum 29. Mal hatte der Heimatverein die Aktion „Sauberes Schapdetten“ organisiert. Foto: Helena Wilmer

Der Heimatverein hat bereits zum 29. Mal unter dem Motto „Sauberes Schapdetten“ eine Müllsammelaktion organisiert. Dazu wurden Vereine wie die Freiwillige Feuerwehr , die Kolpingsfamilie und der Sportverein, aber auch alle weiteren interessierten Bürger des Dorfes eingeladen. Rund 40 Müllsammler nahmen am Samstagmorgen an der Aktion teil.

Ausgestattet mit Müllsäcken und Handschuhen sowie einem Restmüllcontainer, der von der Gemeinde Nottuln bereitgestellt wurde, ging es trotz des starken Dauerregens los. Grünflächen, Wege und Straßengräben rund um Schapdetten wurden von Müll und sonstigem Unrat befreit.

Organisator Heinz Rütering war von dem Einsatz der Sammler begeistert: „Ich hätte nicht gedacht, dass bei dem Wetter so viele Leute kommen, um zu helfen. Immer wieder sieht man beim Spazierengehen Müll herrumliegen. Mit der Aktion wollen wir zum einen die Umgebung um Schapdetten sauberer machen, zum anderen aber auch die Bürger dafür sensibilisieren, ihren Müll nicht einfach in die Umwelt zu entsorgen.“

Als Dank für alle Beteiligten gab es zum Abschluss Kaffee, Brötchen und erfrischende Getränke.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6478130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Wohnung brannte komplett aus - drei Verletzte
Feuerwehr-Einsatz: Wohnung brannte komplett aus - drei Verletzte
Nachrichten-Ticker