Deutsches Musikfest
Triumph für drei Blasorchester aus Havixbeck

Havixbeck -

In Havixbeck wird Blasmusik vom Feinsten gemacht. Das fand auch die Jury beim Deutschen Musikfest.

Sonntag, 02.06.2019, 14:00 Uhr aktualisiert: 02.06.2019, 14:06 Uhr
Rainer Becker - hier ein Bild von der Generalprobe am Himmelfahrtstag - hat mit dem Jugendorchester den Konzertwettbewerb gewonnen.
Rainer Becker - hier ein Bild von der Generalprobe am Himmelfahrtstag - hat mit dem Jugendorchester den Konzertwettbewerb gewonnen. Foto: Ina Geske

Beim Deutschen Musikfest in Osnabrück hatten die drei Orchester aus Havixbeck allen Grund zur Freude: Herausragend einmal mehr das Jugendorchester unter der Leitung von Rainer Becker , das den Konzertwettbewerb, Kategorie 5, mit 93,2 Punkten gewann. Das Synphonische Blasorchester Obere Nahe (91,6 Punkte) und die Stadtkapelle Radolfzell (91 Punkte) folgten mit Abstand auf den nächsten Plätzen.

An den Wertungsspielen Blasmusik nahmen jeweils „mit hervorragendem Erfolg“ das Sinfonische Blasorchester Havixbeck unter der Leitung von Dirk Annema (Kategorie 5) und die Jugendmusik unter der Leitung von Norbert Fabritius (Kategorie 3) teil.

Das Sinfonische Jugendblasorchester der Stuttgarter Musikschule unter der Leitung von Alexander Beer, das gemeinsam mit den Havixbecker Ensembles die öffentliche Generalprobe bestritten hatte (wir berichteten), war wie das Havixbecker Blasorchester in der Kategorie 5 gestartet und bekam ebenfalls die Top-Bewertung „Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6659762?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Heftiger Streit um Erweiterungsbau der Pleisterschule
Dieser Spielplatz soll verschwinden, wenn die Pleisterschule erweitert wird. Die Nachbarn laufen dagegen Sturm. Sie möchten, dass der Erweiterungsbau auf dem rückwärtigen Teil des Schulgeländes gebaut wird.
Nachrichten-Ticker