Bürgerstiftung: „Picknick im Park“
Jazzkomitee unterhielt gekonnt

Nottuln -

Für ein Picknick eignete sich am Sonntagvormittag der Rhodepark nicht so sehr. Aber die Stimmung dort war trotzdem gut.

Sonntag, 14.07.2019, 19:00 Uhr
Boten beste Unterhaltung: Die vier Musiker des Jazzkomitees spielten unter den Bäumen im Rhodepark.
Boten beste Unterhaltung: Die vier Musiker des Jazzkomitees spielten unter den Bäumen im Rhodepark. Foto: Marita Strothe

Die Picknickdecken waren am Sonntagvormittag zwar etwas rar gesät und Campingstühle auf dem leicht feuchten Rasen von Vorteil. Aber die Stimmung war trotz des nicht ganz beständigen Wetters beim zweiten „Picknick im Park“, zu dem die Bürgerstiftung Nottuln eingeladen hatte, gut. Dafür sorgte auch das Musikprogramm, mit dem das Jazzkomitee die Gäste im Franz-Rhode-Park bestens unterhielt. Rüdiger Beckemeier am Baritonsaxofon, Heinrich Willenborg am Kontrabass, Günter Vieth am Schlagzeug und Stefan Volpert am Klavier begeisterten die Runde in der besonderen Atmosphäre des Parks.

„Die nächste Veranstaltung hier wird am 16. August (Freitag) stattfinden“, erklärte Thorsten Burghard von der Bürgerstiftung. Dann wird dort der Verein „Kunst und Kultur“ „Kino im Park“ bieten. Wenn am 14. September (Samstag) das Wetter mitspielt, wird auch „Blues in Nottuln“ anstatt in der Alten Amtmannei im Park Musik bieten.

Am 22. September (Sonntag) lädt dann zu „Märchen im Park“ wieder die Bürgerstiftung ein. Und in der Adventszeit, am 7. Dezember, (Samstag) soll zum zehnjährigen Bestehen der Bürgerstiftung dort ein Rudelsingen ablaufen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6778450?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
“O’zapft is” - Münsters Wiesn eröffnet
Oktoberfest 2019: “O’zapft is” - Münsters Wiesn eröffnet
Nachrichten-Ticker