Unfall auf der B 525
Mit Tempo 80 quer über den Kreisverkehr

Nottuln -

Wegen vermutlich falsch eingeschätzter Geschwindigkeit ist ein älteres Ehepaar aus Nottuln am Kreisverkehr B 525/L 577 verunglückt. Beide Insassen erlitten Verletzungen.

Sonntag, 04.08.2019, 15:06 Uhr aktualisiert: 05.08.2019, 20:44 Uhr
(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Anne Eckrodt

Bei einem Alleinunfall am Kreisverkehr Daruper Straße/B 525/L 577 (Draum) ist am frühen Sonntagmorgen ein älteres Ehepaar aus Nottuln verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der 70-jährige Nottulner, der den Wagen lenkte, nicht alkoholisiert. Es bestünden auch keine Hinweise auf eine anderweitige Fahruntüchtigkeit.

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen (4. August) gegen 3.55 Uhr. Nach Darstellung der Polizei Coesfeld befuhr der 70-jährige Nottulner mit seinem Pkw die B 525 aus Richtung Darup kommend in Fahrtrichtung Nottuln. Er beabsichtigte, den Kreisverkehr B 525/Daruper Straße/L 577 in Fahrtrichtung Bundesstraße zu durchqueren. „Hierbei schätzte er nach eigenen Angaben seine Geschwindigkeit falsch ein und fuhr mit ca. 80 km/h quer über die Kreisverkehrinnenfläche. Durch den Aufprall an den Kantsteinen des Kreisverkehrs hob der Pkw des Nottulners leicht ab und kollidierte im weiteren Verlauf mit einem Verkehrszeichen“, schilderte die Polizei den Unfallhergang.

In Folge des Aufpralls wurde der 70-jährige Nottulner leicht verletzt. Seine 59-jährige Ehefrau, die sich auf dem Beifahrersitz befand, wurde ebenfalls verletzt und mittels Rettungswagen dem Uniklinikum Münster zugeführt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6826454?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker