Baumberger Orgelsommer
Orgelmusik anlaog und digital

Nottuln -

Karolina Juodelytė ist eine gefragte Organistin. Nun kommt sie für ein Konzert in der St.-Martinus-Kirche nach Nottuln. „In diesem Konzert werden beide Orgeln erklingen“, verspricht Kantor Heiner Block höchsten Musikgenuss.

Sonntag, 08.09.2019, 12:00 Uhr
Karolina Juodelytė konzertiert am 22. September in der Kirche St. Martinus.
Karolina Juodelytė konzertiert am 22. September in der Kirche St. Martinus. Foto: Seegl Photography

Am 22. September (Sonntag) um 18 Uhr findet in der Pfarrkirche St. Martinus im Rahmen des Baumberger Orgelsommers ein Konzert statt. Es konzertiert Karolina Juodelytė aus Vilnius/Berlin.

„In diesem Konzert werden beide Orgeln erklingen. Die barocke Hauptorgel wird durch die neue Digitalorgel ergänzt“, erläutert Kantor Heiner Block. Durch die Verbindung beider Instrumente wird das klangliche Spek­trum so erweitert, dass es möglich ist, die klanglich sehr reichhaltigen Werke von César Frank (Choral no. 3) oder Floor Peeters (Flemish Rhapsodie op. 37) authentisch erklingen zu lassen. Aber auch Johann Sebastian Bach mit der Toccata in C-Dur wird zu hören sein.

Karolina Juodelytė studierte Orgel und Musikwissenschaft in Vilnius, Wien, Helsinki, und Detmold. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe und besuchte mehrere Meisterkurse bei namhaften Organisten. Sie war Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und ist eine sehr gefragte Konzertorganistin.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6905843?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker