Kreatives Duo
Von der Kastanie, die nicht loslassen wollte

Nottuln -

Beide sind in Nottuln gut bekannt: Hans von Lützau, Musiker und Maler, und Hermann J. Mürmann, Psychotherapeut und Autor. Zusammen haben sie ein Kinderbuch kreiert.

Freitag, 04.10.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 04.10.2019, 20:02 Uhr
Hermann J. Mürmann (vorne) und Hans von Lützau haben gemeinsam ein Kinderbuch gemacht.
Hermann J. Mürmann (vorne) und Hans von Lützau haben gemeinsam ein Kinderbuch gemacht. Foto: Hermann J. Mürmann / Hans von Lützau

Herbstzeit, die Zeit der Stürme, der bunten Blätter, der reifen Früchte und der Kastanien. Es ist die Zeit der langen gemütlichen Abende, an denen Eltern und Großeltern ihren Kindern und Enkeln Geschichten vorlesen.

In dieser Zeit finden zwei langjährige Freunde, Hans von Lützau und Hermann J. Mürmann , auf einer literarischen und künstlerischen Ebene auf neue Weise zusammen. Die beiden Nottulner haben gemeinsam ein Bilderbuch gestaltet. Die Natur inspirierte den langjährigen Autor Hermann J. Mürmann, der schon früher Bilderbücher geschrieben hat, eine Geschichte über eine Kastanie zu schreiben. „Die Kastanie, die nicht loslassen wollte.“ Hans von Lützau war von der Geschichte begeistert und begann im Herbst 2018 als Maler mit seinen Studien in der freien Natur. Seine Aquarelle lassen den Herbst in seiner bunten Vielfalt spürbar werden, und in den Bildern vereinen sich auf ausdrucksstarke Weise Himmel, Erde und Kastanien suchende Kinder. Und wer schon Bücher vom Autoren gelesen hat, vermutet auch in diesem eine Botschaft. Zu recht: Was mit kindlicher Lebensfreude beginnt, wird für eine Kastanie zur Bedrohung und versetzt sie in Angst und Schrecken, um letztendlich zu erleben, dass alles eine gute Entwicklung nimmt. Die Kastanie muss einiges auf ihrem Kastanienbaum erleben und durchleiden, bevor sie glücklich und zufrieden ist.

Am Ende des Buches steht eine spirituelle Erfahrung, die auch gerade in Zeiten von „Fridays for Future“ jeden Menschen anregen kann, sich im Eins-Sein mit der Natur neu zu erfahren und sich für die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen, heißt es in einer Pressemitteilung der beiden Nottulner.

Das Buch ist in Kürze in der Stiftsbuchhandlung Maschmann und im weiteren Buchhandel unter der ISBN-Nummer 978-3-942811-07-1 für 23,99 Euro erhältlich. Eine Lesung findet im Rahmen einer Präsentation über die Entstehung des Bilderbuches am 2. November (Samstag) statt. Die Präsentation ist von 16 bis 18 Uhr in der Alten Amtmannei zu sehen, die Lesung ist für 17 Uhr vorgesehen. Der Eintritt ist frei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6979310?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker