Werkstätten Karthaus
Café an Wochenenden geschlossen

Nottuln/Karthaus -

Die öffentlichen Angebote der Werkstätten Karthaus sind auch in Nottuln gut bekannt und werden von vielen genutzt. Nun strukturieren die Werkstätten ihre öffentlichen Angebote neu. Mit spürbaren Folgen.

Mittwoch, 06.11.2019, 12:32 Uhr aktualisiert: 08.11.2019, 18:20 Uhr
Auf dem Gelände der Werkstätten Karthaus wird sich einiges ändern: Bioladen und Boutique fusionieren zum Laden Karthaus, es entsteht der Tagungsort Dialog Karthaus und das Café wird nur noch innerhalb der Woche öffnen.
Auf dem Gelände der Werkstätten Karthaus wird sich einiges ändern: Bioladen und Boutique fusionieren zum Laden Karthaus, es entsteht der Tagungsort Dialog Karthaus und das Café wird nur noch innerhalb der Woche öffnen. Foto: Anna-Katharinenstift Karthaus

Die Werkstätten Karthaus sind in Nottuln ein Begriff. Und dies nicht nur wegen des einmal im Jahr stattfindenden Winterzaubers. Der Werkstattladen, mehr noch aber das Café werden von vielen Nottulnern genutzt, weil Karthaus in schöner Fahrradtour-Reichweite liegt. Wenn ab Januar nächsten Jahres Nottulner aber am Wochenende das Café besuchen möchten, werden sie vor verschlossenen Türen stehen. Das Anna-Katharinenstift kündigte am Mittwoch in einer längeren Erklärung eine Neustrukturierung seiner öffentlichen Angebote an. Eine Veränderung betrifft das Café, dass künftig nur montags bis freitags geöffnet sein wird.

Außerdem legen die Werkstätten Karthaus zukünftig ihre Läden „Boutique Karthaus“ und „Naturprodukte Karthaus“ auf der Fläche des heutigen Bioladens zusammen. In dem Gebäude der ehemaligen Boutique wird im nächsten Jahr ein neuer Tagungsraum entstehen, den außenstehende Unternehmen und Personen anmieten können.

Während die Werkstätten Karthaus ihre Ladenlokale verändern und den neuen Tagungsort schaffen, passen sie parallel die Öffnungszeiten des Café Karthaus an die Bedarfe der Werkstatt-Beschäftigten an: Samstags und sonntags bleibt das Café zukünftig geschlossen, montags bis donnerstags sind die Öffnungszeiten 9 bis 15 Uhr, freitags bis 14 Uhr.

„Die Werkstätten Karthaus haben vorrangig die Aufgabe, Menschen mit einer Behinderung einen Arbeitsplatz anzubieten, der ihren Fähigkeiten und Neigungen entspricht. Da sich die Klientel und damit die individuellen Bedarfe in den vergangenen Jahren deutlich verändert haben, ist es für die Werkstattleitung ein stetiger Prozess, das Angebotsspektrum mit unterschiedlichsten Arbeitsplätzen fortlaufend zu optimieren“, heißt es in der Mitteilung.

Oft geht es darum, geeignete Arbeitsaufträge auszuwählen, Abteilungen zu verkleinern oder zu vergrößern, Räumlichkeiten und Arbeitszeiten anzupassen oder eine intensivere Begleitung zu gewährleisten. Diese Veränderungen nehmen Außenstehende in der Regel gar nicht wahr. Nun betreffen die Veränderungsprozesse jedoch die Geschäfte Café, Bioladen und Boutique Karthaus und sind somit für die Öffentlichkeit deutlich spürbar.

Werkstattleiter Christoph Lowens vor dem bisherigen Bioladen, wo zurzeit schon die Umbauarbeiten stattfinden.

Werkstattleiter Christoph Lowens vor dem bisherigen Bioladen, wo zurzeit schon die Umbauarbeiten stattfinden. Foto: Anna-Katharinenstift Karthaus

„Für unsere Kunden wird es schmerzlich sein, dass das Café Karthaus ab Januar nur noch während der Woche zu den Werkstattöffnungszeiten besucht werden kann, aber wir gehen diesen Schritt zugunsten unserer Beschäftigten. Wir sehen uns als Dienstleister für die Menschen mit Behinderung, die bei uns arbeiten“, sagt Werkstattleiter Christoph Lowens . Unter dem neuen Logo „Café Karthaus – Frühstück & Mehr“ bietet das Café-Team von montags bis freitags ab 9 Uhr das beliebte Frühstücksbuffet an, ab mittags können die Gäste eine feine Auswahl an warmen Snacks und Speisen genießen, oder die selbst gebackenen Münsterländer Kuchenspezialitäten kosten.

Das Café wird am 1. Dezember (Sonntag) – vier Tage vor dem Karthäuser Winterzauber – das letzte Mal in diesem Jahr zu den gewohnten Zeiten geöffnet haben. Ab dem 13. Januar (Montag) wird das Café-Team seine Kunden zu den neuen Öffnungszeiten erwarten.

Schon vor dem diesjährigen Winterzauber werden Bioladen und Boutique unter dem neuen Namen „Laden Karthaus – Bio & Boutique“ fusionieren. Auf der Fläche des heutigen Bioladens wird der bewährte Mix aus schönen Dekoartikeln und Spielwaren aus der Kollektion der Werkstätten sowie ausgesuchten ökologischen Lebensmitteln – teils aus der eigenen Bioland-Gärtnerei – angeboten. Der Laden wird als besonderes Highlight eine neue Käsetheke beinhalten. Der neue Laden Karthaus eröffnet am 28. November (Donnerstag).

Das gänzlich neue Angebot der Werkstätten Karthaus startet im Januar 2020: Der Tagungsort „Dialog Karthaus – Tagen & Treffen“. In dem Gebäude, in dem bislang die Boutique beheimatet war, wird ein modern ausgestatteter Tagungsraum geschaffen, den die Werkstätten an externe Unternehmen oder Berater vermieten. Durch die besondere Ausstattung können hier multimediale Tagungen bis hin zu Videokonferenzen stattfinden. Das Café Karthaus wird die Bewirtung der Tagungsgäste mit Getränken und Speisen übernehmen.

Christoph Lowens sieht die Werkstätten Karthaus für die Zukunft gut aufgestellt und ist optimistisch gestimmt:

„Wir sind überzeugt, dass wir mit diesen Veränderungen nicht nur den Bedarfen der behinderten Menschen in unseren Werkstätten besser gerecht werden, sondern dass wir auch weiterhin ein sehr interessantes Angebot für unsere Freunde und Kunden bereithalten“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7046245?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker