MGV spendete Restvermögen
Steverlerchen erhielten 1400 Euro

Appelhülsen -

Der Männergesangverein Appelhülsen hat sich aufgelöst. Das Restvermögen spendete der Chor an die Steverlerchen.

Montag, 02.12.2019, 06:00 Uhr
Der Wunsch des MGV war, den Chorgesang zu unterstützen. Die Steverlerchen bedankten sich mit einem Ständchen.
Der Wunsch des MGV war, den Chorgesang zu unterstützen. Die Steverlerchen bedankten sich mit einem Ständchen. Foto: Marita Strothe

Kerstin Riegelmeyer und ihre Steverlerchen bekamen am Freitag im Pfarrheim Appelhülsen Besuch. Im Anschluss an der Chorprobe begrüßten die Kinder mit ihrer Chorleiterin sowohl Dierk Anders und Karl Weckendorf von der Bürgerstiftung für Appelhülsener Jugendgruppen als auch Josef Holthaus , Heinz-Josef Hoffmann und Martin Klosterkamp, ehemalige Vorstandsmitglieder des MGV Appelhülsen.

In diesem Jahr hat sich der MGV nach über 112 Jahren aufgelöst, erinnerte Bürgerstiftungsvorstand Weckendorf, da nicht mehr alle Stimmen aus Altersgründen besetzt werden konnten. Schweren Herzens hätten die Sänger den Verein aufgelöst und satzungsgemäß sei das Restvermögen in Höhe von 1400 Euro an die Bürgerstiftung für Appelhülsener Jugendgruppen übertragen worden.

Die Sänger des MGV hatten verfügt, den Betrag zweckgebunden an die Steverlerchen Appelhülsen weiterzuleiten. „Wir wollten speziell den Chorgesang unterstützen“, unterstrich Holthaus. „Es gibt mittlerweile sogar eine Jungengruppe bei den Steverlerchen, mit 13 Jungen“, machte Riegelmeyer schmunzelnd auf mögliche Nachfolger aufmerksam. Und gut gelaunt sangen alle, von der Chorleiterin am Klavier begleitet, zum positiven Anlass: „Weißt du wie viel Sternlein stehen“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7102584?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker