Adventsfeier für Senioren
Auch Nikolaus war begeistert

Appelhülsen -

Einen vergnüglichen Nachmittag verbrachten die Appelhülsener Senioren bei der Adventsfeier der Kolpingsfamilie. Kinder des St.-Josef-Kindergartens untermalten die Veranstaltung musikalisch. Der Nikolaus stattete ihnen auch einen Besuch ab, hatte aber zunächst mit logistischen Problemen zu kämpfen.

Mittwoch, 04.12.2019, 15:52 Uhr aktualisiert: 05.12.2019, 17:52 Uhr
Die Mädchen und Jungen des St.-Josef-Kindergartens sorgten für akustische und optische Leckerbissen. Glöckchen läutend zogen sie in den Saal und begeisterten unter anderem als Wichtelmännchen das Publikum.
Die Mädchen und Jungen des St.-Josef-Kindergartens sorgten für akustische und optische Leckerbissen. Glöckchen läutend zogen sie in den Saal und begeisterten unter anderem als Wichtelmännchen das Publikum. Foto: Marita Strothe

„Man hat mir den Schlitten weggenommen, weil es keinen Schnee gibt und Rentiere und Pferde wurden aus Umweltschutzgründen abgeschafft!“, bedauerte sich Dienstagnachmittag der Nikolaus ( Meinolf Köster ) bei seinem Besuch im Schulze Frenkings Hof. Das war allerdings der einzige Grund zur Klage bei der diesjährigen Adventsfeier für Senioren der Kolpingsfamilie Appelhülsen. Und auch dem Heiligen Mann gefiel es ausgesprochen gut, „Senioren in so netter Gemeinschaft zu erleben“.

Moderator Bernhard Essmann freute sich, dass rund 100 Seniorinnen und Senioren der Einladung der Seniorengruppe „Herbstlaub“ der Kolpingsfamilie gefolgt waren. Als Gäste von der evangelischen Friedens-Kirchengemeinde begrüßte er außerdem Pfarrerin Regine Vogtmann, Dirk Randhahn (Ortspresbyter Appelhülsen) und den Vorsitzenden des Presbyteriums Tobias Schleutker, zu dessen Schwerpunkten unter anderem die Senioren gehören, sowie Pfarrer Franz Anstett als Vertreter der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Nottuln. Ganz besonders hieß er die „Kolpinglerchen“ Hiddingsel willkommen, die die Adventsfeier musikalisch begleiteten. Die Technik für den guten Ton lag in den Händen von Jochen Strege.

Adventsfeier der Kolpingsfamilie Appelhülsen

1/15
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe
  • Foto: Marita Strothe

Nach kulinarischem Genuss von leckerem Apfelkuchen und Kaffee sorgten die Kinder des Kindergartens St. Josef für akustische und optische Leckerbissen. Glöckchen läutend zogen sie in den Saal und begeisterten das Publikum als Wichtelmänner, Tiere und Schneeflocken mit Nikolaus-, Advents- und Lied zum Winterfest. „Das war ja toll“, lobte Essmann und alle klatschten ausgiebig den jungen Akteuren Applaus.

Ein weiterer Höhepunkt des Nachmittags war der Besuch vom Nikolaus, der zwar auf Schlitten und Pferde verzichten musste, dafür aber moderne Technik in Form eines „Handys“ nutzen konnte. Obwohl das Modell nicht das neueste war, kam tatsächlich ein „Anruf von ganz oben“. „Heißt hier jemand Bernhard“, fragte da der Nikolaus streng. Zum Glück für Essmann stellte sich heraus, dass nicht er, sondern ein Namensvetter gemeint war. Weil alle in Appelhülsen wohl brav und artig waren, musste der Heilige Mann nicht schimpfen, sondern verteilte stattdessen Lob und süße Präsente an alle Helfer und Aktive des Nachmittags.

Gemeinsam gesungene Adventslieder und von Bernhard Essmann, Helmut Lütke-Kappenberg, Hilma Essmann, Isabell Schröder, Petra Effing und Maria Dorndörfer vorgetragene Gedichte oder Geschichten rundeten den gelungenen Nachmittag ab.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110227?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Liveticker: SV Meppen - Preußen Münster
Fußball: 3. Liga: Liveticker: SV Meppen - Preußen Münster
Nachrichten-Ticker