Naoberschopp Hummelbierk
Neue Gesichter im Vorstand

Nottuln -

Die Naoberschopp Hummelbierk konnte auf ein gutes Jahr 2019 zurückblicken. Und damit 2020 genauso erfolgreich wird, wurden jetzt die Weichen dafür gestellt.

Sonntag, 12.01.2020, 22:00 Uhr
Ramona Kinst (2.v.r.) und Volker Press (3.v.l.) verabschiedeten sich am Freitag aus dem Vorstand der Naoberschopp Hummelbierk. Lisa Waltring (4.v.r.) und Jelena Karaula (6.v.l.) kamen neu dazu.
Ramona Kinst (2.v.r.) und Volker Press (3.v.l.) verabschiedeten sich am Freitag aus dem Vorstand der Naoberschopp Hummelbierk. Lisa Waltring (4.v.r.) und Jelena Karaula (6.v.l.) kamen neu dazu. Foto: Marita Strothe

„Nach einem gelungenen Jahr 2019“, hieß am Freitag der Vorsitzende Michael Nosthoff gut 40 Hummelbierker zur Generalversammlung im Rupert-Neudeck-Gymnasium willkommen. Zwei neue Gesichter gab es im Laufe des Abends im Vorstandsteam. Bei den anstehenden Teilneuwahlen kandidierten die stellvertretende Schriftführerin Ramona Kinst und Kassierer Volker Press nicht mehr. Als ihre Nachfolger wählten die Naoberschopp Hummelbierk Lisa Waltring und Jelena Karaula.

In gemütlicher Runde hatte zu Beginn Schriftführerin Verena Keenan in ihrem Jahresrückblick an die zahlreichen Aktivitäten des Nachbarschaftsvereins erinnert, und der Vorsitzende bedankte sich bei allen, die dazu beigetragen hatten.

Positiv waren auch die Zahlen, die Volker Press danach vorlegte. „Wir haben die magische Zahl 400 überschritten“, wusste er, dass aktuell 407 Mitglieder zur Naoberschopp Hummelbierk gehören. 33 Neuaufnahmen benannte Michael Nosthoff. Genauso zufriedenstellend war der Kassenbericht. Ulrike Fehmer hatte zusammen mit Daniela Pankoke die Kasse geprüft und bescheinigte Press eine „1A-Führung“. Gemäß ihrem Antrag entlasteten die Mitglieder den Vorstand.

Einstimmig wurden bei den Teilneuwahlen der Vorsitzende Michael Nosthoff, der 2. stellvertretende Vorsitzende Ulrich Waltring und Beisitzer Michael Göcke wiedergewählt, ebenso Lisa Waltring zur neuen stellvertretenden Schriftführerin und Jelena Karaula zur Kassiererin bestimmt. Mit Präsenten und Dank für ihre Arbeit verabschiedete der Vorstand Ramona Kinst und Volker Press aus ihren Reihen. Die nächste Kassenprüfung wird Daniela Pankoke zusammen mit Wolfgang Wegener durchführen.

Auch in 2020 hat die Naoberschopp wieder viel vor. So werden die Nachbarn unter anderem beim Rosenmontagszug am 24. Februar erneut mit einem Wagen dabei sein. Am 10. April (Freitag) steht das Doppelkopfturnier an, am 1. Mai (Freitag) folgt der Maigang und am 11. Juni (Donnerstag, Fronleichnam) die Fahrt ins Blaue. Auf den 27. Juni (Samstag) ist das Grillfest terminiert. Vom 7. bis 11. August (Freitag bis Dienstag) folgt mit dem Sommerfest der Höhepunkt des Jahres, das am 5. Dezember (Samstag) mit der Adventsfeier langsam ausklingt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7187832?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker