Heimatverein
Baum ist vom Bürgerzentrum verschwunden

Appelhülsen -

Lange hat er am Bürgerzentrum gestanden und die Menschen erfreut – der traditionelle Weihnachtsbaum des Heimatvereins. Nun hat der Verein den Baum abgebaut und dabei eine böse Überraschung entdeckt.

Dienstag, 14.01.2020, 18:46 Uhr
Josef Holthaus, Heinrich Lenz, Günter Bendig, Ingrid Wolken (v.l.) und Thomas Terlau (nicht im Bild) fällten und zerkleinerten den Baum.
Josef Holthaus, Heinrich Lenz, Günter Bendig, Ingrid Wolken (v.l.) und Thomas Terlau (nicht im Bild) fällten und zerkleinerten den Baum. Foto: Heimatverein Appelhülsen

Der in diesem Jahr besonders große Weihnachtsbaum am Bürgerzentrum musste am Samstag mühsam abgebaut werden, wie der Heimatverein Appelhülsen in einer Pressemitteilung schreibt.

Ein besonderer Dank galt dem Panama-Aktions-Team, das wieder den Abtransport übernahm, nachdem Josef Holthaus, Heinrich Lenz, Günter Bendig, Ingrid Wolken und Thomas Terlau den Baum mit der Kettensäge gefällt und zerkleinert hatten.

Mit Bedauern, so schreibt der Heimatverein, musste festgestellt werden, dass alle Lichterketten irreparabel demoliert worden sind.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7193808?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Terrorverdacht: Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Nachrichten-Ticker