Baumberger Wanderfreunde
Dankeschön an Ulla und Heinz Ketteler

Nottuln -

Die Baumberger Wanderfreunde sind erfolgreich unterwegs. 15 Neuaufnahmen lassen den Verein auf 184 Mitglieder anwachsen. Und dann wird in 2020 noch ein Jubiläum begangen.

Freitag, 17.01.2020, 16:00 Uhr aktualisiert: 17.01.2020, 19:16 Uhr
Der Vorsitzende Winfried Thiemann (r.) dankte Ulla und Heinz Ketteler mit Präsenten ganz herzlich für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement für die Baumberger Wanderfreunde.
Der Vorsitzende Winfried Thiemann (r.) dankte Ulla und Heinz Ketteler mit Präsenten ganz herzlich für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement für die Baumberger Wanderfreunde. Foto: Marita Strothe

Im Versammlungsraum der Gaststätte Kruse wurde es Donnerstagabend eng. Rund 60 Mitglieder der Baumberger Wanderfreunde waren zur Jahreshauptversammlung gekommen, und der Vorsitzende Winfried Thiemann freute sich über das große Interesse. Er informierte, dass im vergangenen Jahr 15 Personen neu in den Verein gekommen seien und die Wanderfreunde zu Beginn ihres 40. Jubiläumsjahres 184 Mitglieder zählen.

Schriftführerin Jutta Beulker blickte auf die letzte Jahreshauptversammlung zurück und verlas dann den Kassenbericht von Kassiererin Gertrud Schürmann, die sich entschuldigt hatte. Marlies Langer und Marita Schmitt hatten die Kasse geprüft und bestätigten deren einwandfreie Führung.

Nach der Entlastung des Vorstands ließ der Vorsitzende die letzten zwölf Vereinsmonate noch einmal Revue passieren. 40 Wanderungen, einschließlich Radwanderungen, haben die Baumberger Wanderfreunde in 2019 absolviert. Teilgenommen haben zwischen vier und 40 Mitglieder. „Vier Teilnehmer waren die absolute Ausnahme bei ausgesprochen schlechten Witterungsbedingungen“, betonte Thiemann.

„Viele haben zum Gelingen der Wanderungen beigetragen“, bedankte sich der Vorsitzende. „Ebenso haben etliche Mitglieder sich um die Organisation von Veranstaltungen bemüht.“ Er unterstrich, dass ohne diese Mithilfe ein Verein wie die Baumberger Wanderfreunde sein vielfältiges Angebot nicht aufrecht erhalten könne und sagte allen Dank.

Ganz besonders würdigte er Ulla und Heinz Ketteler , „die sich in der Vergangenheit in großem Maße für den Verein eingesetzt haben“. Die Beiden seien 1996 in den Verein eingetreten, wusste er. „Wenn man ein Beispiel dafür suchen wollte, wie ein Verein funktionieren kann und muss, der sich auf ehrenamtliches Wirken stützt“, zeigte sich Thiemann überzeugt, „dann hat man in Heinz und Ulla die richtigen Personen gefunden.“ Dass die Beiden nach vielen Jahren unter anderem ihren Einsatz beim Grillen zu den Maigängen in andere Hände legen wollen, nahm der Vorsitzende zum Anlass, ihnen mit Gutscheinen vom Blumenhaus und einer Fotomontage zu danken.

Bei den Teilneuwahlen bestätigten die Anwesenden Schriftführerin Jutta Beulker, Kassiererin Gertrud Schürmann, Wanderwartin Hilla Neveling sowie den 1. und 2. Radwanderwart Heinrich Thiele und Heinz Ter­stegge einstimmig in ihren Ämtern. Kassenprüferin Marita Schmitt bekommt Annette Bröckelmann an ihre Seite.

Danach ging Winfried Thiemann näher auf einige kommende Veranstaltungen ein. Alle Termine sind dem Wanderplan 2020, der auch auf der Homepage der Wanderfreunde einzusehen und herunterzuladen ist, zu entnehmen. Das Wanderwochenende führt in diesem Jahr vom 19. bis 21. Juni nach Baunatal bei Kassel und unter anderem über ein Stück des Habichtswaldsteig. Ihr 40-jähriges Bestehen wollen die Baumberger Wanderfreunde am 24. Oktober (Samstag) feiern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7200575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker