Benefizkonzert in St. Martinus
„Zukunft möglich machen“

Nottuln -

In Kürze fliegt Pfarrer Franz Anstett wieder nach Peru. Zum Jugendprojekt „Zukunft möglich machen“. Mit dem Benefizkonzert am 2. Februar (Sonntag) werden für das Projekt Spenden gesammelt.

Freitag, 31.01.2020, 20:28 Uhr
Die Pfarrkirche St. Martinus ist Ort des Benefizkonzerts für Jugendliche in Peru.
Die Pfarrkirche St. Martinus ist Ort des Benefizkonzerts für Jugendliche in Peru. Foto: Ludger Warnke

Am Sonntag (2. Februar) findet um 17 Uhr in der St.-Martinus-Kirche Nottuln ein Benefizkonzert für Jugendliche in Peru satt. Teilnehmer sind Ulrich Grimpe an der Orgel, Woori Han am Klavier, der Jugendchor St. Martinus Nottuln und Pfarrer Franz Anstett . Die Zuhörer hören eine Mischung aus Orgel- und Chorkonzert.

Ulrich Grimpe ist im Bistum Münster und darüber hinaus kein unbekannter Musiker. Er ist Leiter des Referats für Kirchenmusik und somit der oberste Kirchenmusiker des Bistums. Er spielt an der Orgel bekannte Werke, unter anderem von Johan Sebastian Bach die berühmte d-Moll Toccata, schlägt aber auch eine musikalische Brücke zum Beethovenjahr mit Bearbeitungen der 5. Sinfonie oder Variationen über die „Ode an die Freude“.

Der Nottulner Jugendchor St. Martinus singt anspruchsvolle Werke von John Rutter, Karl Jenkins und weiteren Komponisten und wird dabei von der Pianistin Woori Han begleitet.

Pfarrer Franz Anstett, der wegen seiner Kompositionen im Bereich „Neue geistliche Lieder“ bundesweit bekannt ist, wird in diesem Konzert ebenfalls seinen Beitrag leisten.

Die Einnahmen aus dem Konzert sind für Jugendliche in Peru bestimmt. Es geht um ein Projekt von Pfarrer Anstett mit dem Titel „Zukunft möglich machen“. Er fährt in diesem Februar wieder nach Peru für die nötigen Absprachen vor Ort. „Man muss schließlich sehen, wo der Schuh drückt und wo man helfen kann“, betont Pfarrer Anstett.

Alle Mitwirkenden des Konzertes hoffen auf eine große Zuhörerzahl.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7231043?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker