SPD Nottuln
Erhalt der Platanen auf Dauer nicht möglich

Nottuln -

Die Nottulner SPD hat sich noch einmal intensiv mit dem Thema der Platanen in der Stiftsstraße befasst. Nach Abwägung aller Informationen bleibt die SPD bei ihrer Zustimmung zu der geplanten Straßenumbaumaßnahme.

Mittwoch, 12.02.2020, 20:03 Uhr aktualisiert: 12.02.2020, 20:20 Uhr
SPD-Fraktionsvorsitzender Volker Ludwig (l.) und René Schnelle, Mitarbeiter der Firma Humberg Baumschutzsysteme, besprachen am Mittwoch vor Ort bei den Platanen in der Stiftsstraße die Situation.
SPD-Fraktionsvorsitzender Volker Ludwig (l.) und René Schnelle, Mitarbeiter der Firma Humberg Baumschutzsysteme, besprachen am Mittwoch vor Ort bei den Platanen in der Stiftsstraße die Situation. Foto: SPD

Müssen die Platanen in der Stiftsstraße gefällt werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich intensiv die SPD-Fraktion. In einer Pressemitteilung erinnert die SPD daran, dass der barrierefreie Umbau des Ortskerns mit breiter Mehrheit von allen Parteien beschlossen worden sei. Die ersten beiden Bauabschnitte wurden abgeschlossen, der 3. Bauabschnitt soll in diesem Jahr umgesetzt werden. Die Förderung für diese Maßnahme sei zugesagt. Die aus Sicht der Verwaltung notwendige Fällung der Platanen erregt nun die Gemüter. „Gerade in der heutigen Zeit ist die Sensibilität für Natur und Klima erfreulicherweise besonders gestärkt“, erklärt die SPD und stellt die Frage: „Was sind die Fakten?“

Die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum sei an definierte Voraussetzungen gebunden, wie Maße für die benötigten Verkehrsräume, als auch Anforderungen an die Oberfläche. Die Verwaltung habe darauf hingewiesen, dass mit der aktuellen Bepflanzung eine Barrierefreiheit nicht zu erreichen sei. Die SPD-Ratsmitglieder Günter Dieker und Volker Ludwig haben zusammen mit René Schnelle, Mitarbeiter der Firma Humberg Baumschutzsysteme, am Mittwoch einen Ortstermin wahrgenommen. Die Nottulner Firma Humberg hat eine „überregionale Expertise hinsichtlich Baumschutz im öffentlichen Raum“, betont die SPD. „Das Ergebnis des in Augenschein genommenen kritischen Bereichs in der Stiftsstraße war, dass – wenn überhaupt – nur die ersten drei bis vier Bäume im Wurzelbereich überbaut werden können. Die Höhenlage der Wurzeln bei den übrigen Bäumen schließt eine Überbauung aus.“

Das Baumgutachten geht von einer Restlebensdauer der Platanen von etwa 15 bis 40 Jahren aus, das heißt, dass die ersten Bäume aufgrund der fortschreitenden Fäule bereits in spätestens 15 Jahren gefällt werden müssten. Dazu müsste der Gehweg und Straßenbereich zur Entfernung der Wurzeln umfangreich und mit hohen Kosten wieder aufgenommen werden. Das derzeit einheitliche und prägende Bild der Straße ist somit auf Dauer nicht zu erhalten.

SPD-Fraktionsvorsitzender Volker Ludwig betont: „Wir wollen die Barrierefreiheit für unsere Mitbürger mit Einschränkungen in der Mobilität. Wir haben volles Verständnis für den emotionalen Einsatz zum Erhalt der Bäume, die insbesondere für die Eingangssituation zum Ortskern prägend sind. Nach allen vorliegenden fachlichen Informationen ist der Erhalt der Bäume auf Dauer nicht möglich. Da eine Verschiebung der Entscheidung zu unkalkulierbaren finanziellen Risiken, auf jeden Fall zu höheren Kosten führen wird, bleibt die SPD bei der Zustimmung zur Umsetzung der Maßnahmen.“

Weiterhin führte Ludwig aus: „Wir haben bereits darüber hinaus angeregt, die Anzahl der neu zu pflanzenden Bäume zu erhöhen. Weiterhin soll eine Ausgleichsmaßnahme für weitere Baumanpflanzungen außerhalb der Bebauung erfolgen, wie auch von den Grünen gefordert.“

Ein Eulenbesatz konnte im Übrigen bei einer zeitgleich stattfindenden Begutachtung der Bäume nicht festgestellt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7256415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker