Zusammenprall mit wendendem Auto
Motorradfahrer auf der Ortsumgehung Nottuln schwer verletzt

Nottuln -

Ein schwer verletzter Motorradfahrer, eine leicht verletzte Autofahrerin und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind die Bilanz eines missglückten Wendemanövers am Karfreitag auf der Ortsumgehung Nottuln.

Samstag, 11.04.2020, 13:04 Uhr aktualisiert: 11.04.2020, 13:18 Uhr
Zusammenprall mit wendendem Auto: Motorradfahrer auf der Ortsumgehung Nottuln schwer verletzt
Foto: dpa

Wie die Polizei mitteilte, war eine 58-jährige Autofahrerin aus Dülmen gegen 12.45 Uhr auf der B525 in Richtung Coesfeld sehr langsam unterwegs. Hinter ihr befand sich ein weiterer Autofahrer und dahinter ein 37-jähriger Motorradfahrer aus Sassenberg. Als dieser gerade die beiden Autos überholen wollte, wendete die Dülmenerin und kollidierte dabei mit dem Motorrad.

Per Rettungswagen kamen die Verletzten in Krankenhäuser. Der Ehemann der Dülmenerin blieb als ihr Beifahrer unverletzt. Abschleppunternehmer kümmerten sich um die Fahrzeuge, die Feuerwehr Nottuln reinigte die Fahrbahn. Die B525 war im Bereich der Unfallstelle bis etwa 14 Uhr gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7366336?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker