Feuerwehr Nottuln
1000 Masken erhalten

Nottuln -

Zur Eindämmung des Coronavirus hat die Feuerwehr Nottuln insgesamt 1000 Masken vom Krisenstab des Kreises Coesfeld für den Einsatzdienst erhalten.

Montag, 04.05.2020, 07:28 Uhr aktualisiert: 04.05.2020, 18:48 Uhr
Der Leiter der Feuerwehr Nottuln, Udo Henke, machte sich selbst ein Bild davon,
Der Leiter der Feuerwehr Nottuln, Udo Henke, machte sich selbst ein Bild davon, Foto: Feuerwehr

Zur Eindämmung des Coronavirus hat die Feuerwehr Nottuln insgesamt 1000 Masken vom Krisenstab des Kreises Coesfeld für den Einsatzdienst erhalten. „Diese gelieferten Masken waren Bausätze und mussten aus mehreren Bestandteilen zusammengesetzt werden“, berichtet Feuerwehr-Pressesprecher Tobias Plogmaker.

Die Jugendfeuerwehr Nottuln hatte sich kurzfristig dazu bereiterklärt, diese Aufgabe zu übernehmen. Daher trafen sich am Maifeiertag insgesamt zwölf Jugendliche mit drei Betreuern im Feuerwehr Gerätehaus, selbst mit Masken und Handschuhen ausgerüstet, um gewissenhaft und mit vorbildlichen Abstand die gelieferten Bänder abzuschneiden, Maskentücher zu falten, zusammenzusetzen und in einem Pack einzuschweißen.

Der Leiter der Feuerwehr Nottuln, Udo Henke, machte sich selbst ein Bild davon, dankte den jungen Kameradinnen und Kameraden für die geleistete Arbeit und sicherte ihnen einen Grillabend zu, sobald die Corona-Lage dies zulasse.

Die Feuerwehr Nottuln unterstützt den Kreis Coesfeld seit mehreren Wochen mit Logistikfahrten vom Verteilzentrum in Münster in den beheimaten Kreis.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393889?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker