Heimatverein Nottuln
Folktreff und Tagesfahrt fallen aus

Nottuln -

Der Frühlings-Folktreff und die Tagesfahrt zum Eisenbahnmuseum nach Bochum – schöne Veranstaltungen des Heimatvereins Nottuln. Doch die Corona-Pandemie verhindert sie.

Dienstag, 05.05.2020, 19:43 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 20:00 Uhr
.
. Foto: WN-Archiv/Corona Büning

Nachdem bereits der plattdeutsche Abend, die Müllsammelaktion sowie das traditionelle Aufstellen des Maibaums auf dem Stiftsplatz ausfallen mussten, sagt der Heimatverein Nottuln nun auch seinen allseits beliebten Folktreff-Abend und die geplante Tagesfahrt zum Eisenbahnmuseum nach Bochum ab.

„Gerade in dieser Zeit wäre es sicherlich schön gewesen, mal wieder gemeinsam zu singen, um Gemeinschaft zu erleben“, so der Vorsitzende Hans Moormann .

In einer erst vor wenigen Tagen veröffentlichten Risikoeinschätzung einer Coronavirus-Infektion im Bereich Musik des „Freiburger Instituts für Musikermedizin, Universitätsklinikum und Hochschule für Musik“ wird sehr detailliert darauf eingegangen, dass bei Chören beziehungsweise beim gemeinsamen Singen ein Abstand von drei bis fünf Metern erforderlich ist, heißt es in der Pressemitteilung des Heimatvereins.

„Diese Vorgaben können wir im Kaminzimmer der Alten Amtmannei nicht erfüllen. Und es würde auch nicht der tollen Atmosphäre, die wir sonst dort haben, annähernd entsprechen“, so Organisator Karl-Heinz Stevermüer. Er steht auch mit den Organisatoren des Folktreffs in Ahlen und in Emsdetten im Kontakt. „Wir gehen momentan alle davon aus, dass wir in absehbarer Zeit nicht in der Lage sein werden, unseren Folktreff zu veranstalten.“

Auch die geplante Tagesfahrt des Heimatvereins zum Eisenbahnmuseum wird nicht stattfinden können, da der empfohlene Abstand von 1,50 Meter in einem Bus nicht eingehalten werden kann. „Wir sind ja nicht die Einzigen, die Veranstaltungen absagen müssen. Aber besonders in dieser Zeit wird vielen bewusst, wie wichtig doch diese Veranstaltungen und die damit verbundenen sozialen Kontakte für unser Leben sind“, so Hans Moormann abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker