Freibad Nottuln
Schwimmen ohne Wellen

Nottuln -

Jetzt startet auch in Nottuln die Freibadsaison. Am Samstag (30. Mai) öffnet das Wellenfreibad. Es gelten besondere Regeln.

Freitag, 29.05.2020, 17:20 Uhr aktualisiert: 29.05.2020, 19:24 Uhr
Auch ohne Wellen hat das Nottulner Freibad viel zu bieten. Ab Samstag (30. Mai) ist es geöffnet.
Auch ohne Wellen hat das Nottulner Freibad viel zu bieten. Ab Samstag (30. Mai) ist es geöffnet. Foto: Johannes Oetz

Das Nottulner Wellenfreibad startet am heutigen Samstag (30. Mai) in die Sommersaison – allerdings ohne Welle. „Ursächlich für diese Einschränkung ist die Corona-Pandemie, denn bei Wellenbetrieb können die Personenabstände im Wellenbecken nicht immer eingehalten werden“, berichten die Gemeindewerke.

Die vorbereitenden Arbeiten für die Inbetriebnahme sind abgeschlossen. Voraussetzung dafür, dass die Freibäder in Nordrhein-Westfalen überhaupt in Betrieb gehen dürfen, ist ein Pandemiekonzept, in dem Nutzungs-, Abstands- und Hygieneregeln verbindlich festgelegt werden. Ziel ist es, Infektionen mit dem Coronavirus möglichst zu vermeiden.

Diese Regeln hängen im Freibad zur Einsichtnahme aus, befinden sich aber auch auf den Vordrucken für die Kontaktdatenerhebung, die alle Badegäste ausfüllen müssen, informieren die Gemeindewerke. Der Erhebungsbogen für die Kontaktdaten steht auch ab sofort auf der Homepage der Gemeinde Nottuln zum Ausdrucken zur Verfügung (www.nottuln.de).

Nach dem Pandemieplan sind für das Nottulner Freibad maximal 900 Besucher „an Land“ und davon maximal 300 Besucher „zu Wasser“ zugelassen. Mit diesen, von der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen vorgegebenen Werten, startet die Sommersaison. Es wird sich im Betriebsablauf zeigen, ob diese Anzahl praktikabel ist, um die Corona-Regelungen einzuhalten, betonen die Gemeindewerke. Die jeweils aktuelle Anzahl der Badbesucher kann ebenfalls auf der Homepage der Gemeinde online eingesehen werden, um mögliche Wartezeiten beim Einlass zu verringern.

Ganz nach dem Motto „wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Zitronenlimonade draus“, freuen sich das Bäderteam der Gemeindewerke und die DLRG-Kräfte der Ortsgruppe Nottuln auf eine schöne Freibadsommersaison. Denn: „Auch ohne Welle hat das Nottulner Wellenfreibad viel zu bieten.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7429409?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker