Nonnenbachbrücke
Hoffen auf eine positive Lösung

Nottuln -

Die Gemeindeverwaltung hat eine der vielen Varianten für den Neubau der Nonnenbachbrücke im Ortskern ausgewählt. Ob die Politik damit einverstanden ist, wird sich am Montag im Gemeindeentwicklungsausschuss zeigen. Von Frank Vogel
Donnerstag, 04.06.2020, 20:15 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.06.2020, 20:15 Uhr
Wenn die Nonnenbachbrücke nach der Variante 1B neu gemacht wird, wird sich die Verteilung der Flächen rund um den Brunnen ändern und unter anderem der Platz für die Außengastronomie kleiner werden.
Wenn die Nonnenbachbrücke nach der Variante 1B neu gemacht wird, wird sich die Verteilung der Flächen rund um den Brunnen ändern und unter anderem der Platz für die Außengastronomie kleiner werden. Foto: Frank Vogel
Die Gemeindeverwaltung war aus der jüngsten Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses herausgegangen mit der Ankündigung, eine der Varianten für den Neubau der Nonnenbachbrücke auszuwählen, mit der weitergearbeitet werden soll. Das ist nun geschehen. Die Verwaltung favorisiert die Variante 1B. Im Ausschuss, der am Montag (8.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7436644?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker