Astrid-Lindgren-Grundschule
Teilnahme unter Corona-Bedingungen gemeistert

Nottuln -

Angesichts der Corona-Einschränkungen war der Känguru-Mathematikwettbewerb für Lehrer und Schüler diesmal eine besondere Herausforderung. Von der Astrid-Lindgren-Schule nahmen 83 Kinder an dem Wettbewerb teil.

Sonntag, 07.06.2020, 19:30 Uhr aktualisiert: 07.06.2020, 19:40 Uhr
Kinder der Klasse 4a präsentieren ihre Urkunden sowie das begehrte Känguru-T-Shirt. Es wird am kommenden Mittwoch verlost.
Kinder der Klasse 4a präsentieren ihre Urkunden sowie das begehrte Känguru-T-Shirt. Es wird am kommenden Mittwoch verlost. Foto: Astrid-Lindgren-Schule Nottuln

Trotz der vielen Corona-Einschränkungen ist es der Astrid-Lindgren-Grundschule wieder gelungen, ihren Schülern die Teilnahme am schon traditionellen Känguru-Mathematikwettbewerb zu ermöglichen. Dies wurde nun belohnt. Vor einigen Tagen erreichte ein Paket der Humboldt-Universität Berlin die Schule. Es enthielt die Urkunden für die erfolgreichen „Känguru-Kinder“ sowie tolle Geo-Würfel für alle Teilnehmer. Darüber freuten sich am vergangenen Donnerstag bereits die Viertklässler an ihrem Präsenztag in der Schule.

Traditionell ist der dritte Donnerstag im März der „Känguru-Tag“ der Mathematik. An diesem Tag werden in allen Ländern weltweit dieselben Mathematikaufgaben nach Altersstufen geordnet bearbeitet. Der Wettbewerb wird in Deutschland seit 1995 unter dem Dach der Humboldt-Universität Berlin organisiert. Ziel ist es, Freude an der Mathematik zu wecken und Schulen dabei zu unterstützen.

„Doch in diesem Jahr war alles anders“, berichtet Lehrerin Helga Riemann. Das Coronavirus bremste zunächst den „Känguru-Tag“ aus, allerdings nicht den Mathe-Eifer der Kinder. Dank der veränderten Angebotsmöglichkeiten seitens der Organisatoren und der kreativen Umsetzungsideen der Lehrerinnen konnten 83 Rechner und Denker aus den dritten und vierten Klassen der Astrid-Lindgren-Schule doch noch beim „Mathe-Känguru“ aktiv werden und ihr Bestes geben. Mit viel Anstrengung und Konzen­tration tüftelten sie beim Homeschooling, um die richtigen Lösungen zu erhalten.

Und dass sich die Teilnahme lohnt, haben die Viertklässler schon erfahren. Die Drittklässler werden am Mittwoch mit Urkunden und Geo-Würfel ausgezeichnet. Spannendes Geheimnis bleibt noch, wer sich über das begehrte Känguru-T-Shirt freuen darf. In diesem Jahr wird es aufgrund der veränderten Teilnahmebedingungen unter den fleißigen Känguru-Kids verlost.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7440310?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker