Tierschutzverein
Virtueller Gang durchs Tierheim

Nottuln/Lette -

Das Coronavirus macht auch dem Tierschutzverein einen dicken Strich durch den Veranstaltungskalender. Das alljährliche Sommerfest im Tierheim kann nicht stattfinden. Doch es gibt ein reizvolles Ersatzangebot.

Montag, 15.06.2020, 17:00 Uhr
Achtung Dreharbeiten: Ein Filmemacher ist im Kleintierhaus bei der Arbeit.
Achtung Dreharbeiten: Ein Filmemacher ist im Kleintierhaus bei der Arbeit. Foto: TSV

Bei vielen Tierfreunden steht das große Sommerfest im Tierheim in Lette mit Führungen, Tombola und allerlei kulinarischen Leckerbissen in jedem Jahr als fester Termin im Kalender. Dieses Mal macht das Coronavirus dem Tierschutzverein jedoch einen Strich durch die Rechnung: Das Fest muss ausfallen, da die Sicherheitsauflagen auf dem Gelände des Tierheimes nicht erfüllt werden können.

„Leider werden für uns so auch die vielen Spenden wegfallen, die wir normalerweise im Rahmen des Sommerfestes für unsere Fellnasen im Tierheim sammeln können und die ein wichtiger Baustein unserer Finanzierung sind“, sagt die Nottulnerin Sandra Kassenböhmer, Geschäftsführerin des Tierschutzvereins Coesfeld, Dülmen und Umgebung, in einer Pressemitteilung. „Deshalb haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen.“

In den sozialen Medien Facebook, Instagram und Co. wird es verteilt über eine Woche eine virtuelle Tierheimführung geben. Los geht es am Mittwoch (17. Juni). Live aus dem Büro des Tierheims erfährt man dann allgemeine Informationen, am Donnerstag (18. Juni) gibt es einen Einblick in die Hundequarantäne, und so geht es dann bis Sonntag (21. Juni) täglich mit dem virtuellen Rundgang durch das Tierheim in Lette weiter.

Das Team vom Tierschutzverein bittet dabei um Spenden, um die durch die Coronakrise verursachten finanziellen Einbußen ein wenig ausgleichen zu können. Wer als Spender beim Verwendungszweck zusätzlich den Satz „Ich will mit!“ angibt, nimmt automatisch an einer Verlosung teil und hat die Chance, als Gewinner des ersten Preises im Herbst mit zu den Dreharbeiten für die Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ nach Köln zu fahren. Die Gewinnaktion läuft bis zum 27. Juni. Tags darauf wird der Tierschutzverein den Gewinner in den sozialen Medien bekannt geben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7451434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker