Heimatpreis: Bewerbungsverfahren gestartet
„Herausragendes Engagement vor Ort in den Fokus stellen“

Nottuln -

„Wir möchten mit dem Heimat-Preis das herausragende Engagement vor Ort in den Fokus der Öffentlichkeit stellen“, sagt Bürgermeisterin Manuela Mahnke

Sonntag, 05.07.2020, 13:52 Uhr aktualisiert: 06.07.2020, 14:14 Uhr
Carola König (l.), Ehrenamtskoordinatorin der Gemeinde Nottuln, und Bürgermeisterin Manuela Mahnke rufen zur Teilnahme am Heimat-Preis auf.
Carola König (l.), Ehrenamtskoordinatorin der Gemeinde Nottuln, und Bürgermeisterin Manuela Mahnke rufen zur Teilnahme am Heimat-Preis auf. Foto: Gemeinde Nottuln

In diesem Jahr wird der Nottulner Heimat-Preis zum ersten Mal verliehen. Das Bewerbungsverfahren ist gestartet.

„Wir möchten mit dem Heimat-Preis das herausragende Engagement vor Ort in den Fokus der Öffentlichkeit stellen“, sagt Bürgermeisterin Manuela Mahnke . „Sie und alle ehrenamtlich in Ihrem Verein tätigen Mitglieder, leisten einen unschätzbaren Beitrag für unser Gemeinwohl und für den sozialen Zusammenhalt in unserer Gemeinde und gestalten so Heimat.“

Ohne das Engagement wäre das gesellschaftliche Leben im Stiftsdorf um Einiges ärmer, denn Ehrenamtliche sind in allen Bereichen des öffentlichen Lebens tätig. Sie arbeiten als Kulturschaffende, engagieren sich in sozialen Projekten, sind im Freizeitbereich genauso wie im Sport tätig. Die Aufgaben, die sie übernehmen, sind so vielfältig wie das gesellschaftliche Leben selbst.

Mit dem landeseigenen Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ setzt die Landesregierung auf die vielfältigen Ideen und die Kreativität derer, die vor Ort tagtäglich heimaten. „Neben der Wertschätzung für die geleistete Arbeit verbindet sich damit auch die Chance, vor Ort über das Thema ,Heimat´ zu diskutieren, denn: Heimat ist vielfältig“, beschreibt Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen die Idee zum Preis auf der weiterführenden Homepage des Ministeriums. „Ziel ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern, die positiv gelebte Vielfalt in unserem Bundesland deutlich sichtbar werden zu lassen. Wir fördern Heimat im Respekt vor ihrer Vielfalt: Heimat zu haben, heißt unsichtbare Wurzeln in sich zu tragen – egal, wo ein Mensch herkommt, egal wo sie oder er hingeht. Heimat findet in Nordrhein-Westfalen ihren Ausdruck in einem solidarischen Miteinander in gegenseitigem Respekt voreinander. Heimat ist das, was in unserer Gesellschaft Menschen miteinander verbindet, was einen starken Zusammenhalt in einer aktiven Bürgergesellschaft ausmacht“, so die Ministerin.

In die Diskussion über Heimat, seine Bedeutung und Gestaltungsmöglichkeiten möchte die Gemeinde Nottuln nun einsteigen und hat die Nottulner Vereine und Verbände über die Auslobung des Preises informiert. Bewerbungen oder Vorschläge können bis zum 1. September bei der Bürgermeisterin eingereicht werden. Das Motto lautet: „Wir verbinden Menschen in unserer Heimat.“

Das Preisgeld beträgt insgesamt 5000 Euro. Der Heimat-Preis kann als einzelner Preis oder in maximal drei Preiskategorien verliehen werden. Bewerben können sich Privatpersonen der Gemeinde sowie die in Nottuln tätigen Vereine, Gruppen und Initiativen. Geeignete Kandidaten dürfen auch vorgeschlagen werden.

Dabei werden besonders jene Bewerbungen berücksichtigt, deren ehrenamtliches Engagement in den vergangenen drei Jahre+n realisiert wurde.

Bei den Vorschlägen werden besondere ehrenamtliche Verdienste innerhalb der Gemeinde mit Bezug zur Gemeinde Nottuln und seinen Partnerkommunen gewürdigt sowie herausragende ehrenamtlich organisierte Projekte mit einer besonderen Nachhaltigkeit für das Leben in der Gemeinde Nottuln.

Die Vorschläge sind bis zum 1. September schriftlich bei der Bürgermeisterin einzureichen. Der Antragsvordruck ist auf der Homepage der Gemeinde Nottuln unter https://www.nottuln.de/fileadmin/media/PDF/Veranstaltungen/Heimat-PreisFormular_2020.pdf eingestellt.

Eine Jury wird dann aus den eingereichten Bewerbungen eine Auswahl treffen. In einer Feierstunde wird den ausgewählten Preisträgern der Heimatpreis verliehen. Fragen beantwortet Frau König (  0 25 02/94 23 01 oder per Mail koenig@nottuln.de).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7481282?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker