Kommentar zur Bürgermeisterwahl 2020
Eine Sensation

Gehofft haben viele auf eine Entscheidung direkt im ersten Wahlgang. Dass die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Nottuln dann aber so eindeutig ausgeht, ist schon eine Sensation. 

Sonntag, 13.09.2020, 23:42 Uhr aktualisiert: 14.09.2020, 17:18 Uhr

76,4 Prozent der Wählerinnen und Wähler haben dem Schapdettener Dr. Dietmar Thönnes ihr Vertrauen geschenkt. Ein gewaltiger Erfolg! Glückwunsch!

Der Wahlausgang zeigt, welch enormes Vertrauen die Menschen in Thönnes setzen. Und zugleich zeigt der Wahlausgang, wie sehr die amtierende Bürgermeisterin Manuela Mahnke bei der Bevölkerung in Ungnade gefallen ist. Ein Wahlergebnis von nur 17,4 Prozent ist für die Bürgermeisterin ein bitteres Urteil über ihre Amtsführung.

Mit dem Wahlgewinner Dr. Dietmar Thönnes verbinden viele Menschen die große Hoffnung, dass das Rathaus in Nottuln bürgernäher und transparenter wird, gemeindliche Projekte schneller realisiert werden.

Die Erwartungen an den neuen Bürgermeister sind riesig. Mit diesem klaren Bürgervotum kann Dietmar Thönnes selbstbewusst gegenüber dem Rat auftreten. Doch wer den Schapdettener in den vergangenen Monaten kennenlernen durfte, kann darauf vertrauen, dass er das Gespräch mit allen Fraktionen suchen wird, um gemeinsam mit dem Rat möglichst viel für die Menschen in der Gemeinde zu erreichen. Aufgaben gibt es reichlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7582214?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker