Polizei
Einbrüche in drei Grundschulen

Nottuln/Darup -

Die Polizei fahndet nach Einbrechern, die am Wochenende in drei Grundschulen in der Gemeinde eingedrungen sind.

Montag, 14.09.2020, 17:23 Uhr aktualisiert: 15.09.2020, 15:16 Uhr
Polizei: Einbrüche in drei Grundschulen
Foto: Kay Nietfeld

Gleich drei Grundschulen in der Gemeinde haben sich unbekannte Täter am vergangenen Wochenende auserkoren, um Beute zu machen. „Stand jetzt ist es ihnen aber nicht gelungen“, berichtete die Polizei am Montagnachmittag. Der erste Einbruch ereignete sich in Darup. Zwischen 22.30 Uhr am Sonntag und 7 Uhr am Montag hebelten die Täter an der Sebastiangrundschule eine Notausgangstür auf und verschafften sich Zugang. Im Inneren hebelten sie eine weitere Tür auf und gelangten so in ein Büro. In die St.-Martinus-Grundschule Nottuln drangen die Einbrecher zwischen 22 Uhr am Sonntag und 6.50 Uhr am Montag ein. Sie hebelten ein Fenster auf, berichtete die Polizei. Im dritten Fall gelangten die Täter durch das Aufhebeln einer Tür zum inneren Pausenhof der Astrid-Lindgren-Grundschule. Sie scheiterten jedoch daran, die Haupteingangstür der Schule zu öffnen. Die Tatzeit liegt zwischen 13 Uhr am Sonntag und 6.30 Uhr am Montag. Die Polizei in Dülmen geht von einem Zusammenhang aus und bittet mögliche Zeugen, sich unter  0 25 94/79 30 zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7584557?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker