Sternwanderung „Maria 2.0“
Wasser aus drei Quellen geschöpft

Nottuln/Baumberge -

Eine Sternwanderung der Initiative „Maria 2.0“ führte Frauen aus Nottuln, Havixbeck und Billerbeck zum Longinusturm. Gemeinsam wurde dort ein Gottesdienst gefeiert. Von Iris Bergmann
Sonntag, 27.09.2020, 18:10 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 27.09.2020, 18:10 Uhr
Fügten das Wasser der Berkelquelle aus Billerbeck, der Steverquelle aus Nottuln und der Aa aus Havixbeck zusammen: (v.l.) Ingeborg Hoene (Billerbeck), Mechtild Henke (Nottuln) und Petra Focks (Havixbeck)
Fügten das Wasser der Berkelquelle aus Billerbeck, der Steverquelle aus Nottuln und der Aa aus Havixbeck zusammen: (v.l.) Ingeborg Hoene (Billerbeck), Mechtild Henke (Nottuln) und Petra Focks (Havixbeck) Foto: Iris Bergmann
„Ich merke schon, dass ein Aufbruch für Erneuerung da ist“, bekräftigt Mechtild Henke und fügt hinzu: „Das gibt Hoffnung.“ Die Nottulnerin hat die Initiative „Maria 2.0“ im Stiftsdorf mit angestoßen. Ebenso wie Petra Focks in Havixbeck und Ingeborg Hoene in Billerbeck.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7604918?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker