Marienschule Appelhülsen
Respekt vor der Leistung der Eltern

Appelhülsen -

Auch die Marienschule in Appelhülsen ist auf den am Montag (11. Januar) startenden Distanzunterricht vorbereitet. Schulleiterin Angelika Wiedau-Gottwald hofft dennoch, dass die Grundschulen sobald als möglich wieder zum Präsenzunterricht zurückkehren können. Von Ludger Warnke
Freitag, 08.01.2021, 20:03 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 08.01.2021, 20:03 Uhr
Nur für die Kinder der Notbetreuung ist die Marienschule ab Montag geöffnet. Für alle anderen Kinder findet voraussichtlich bis zum 31. Januar Distanzunterricht statt.
Nur für die Kinder der Notbetreuung ist die Marienschule ab Montag geöffnet. Für alle anderen Kinder findet voraussichtlich bis zum 31. Januar Distanzunterricht statt. Foto: Marienschule

Wenn am Montag (11. Januar) auch an der Mariengrundschule in Appelhülsen der bis zum 31. Januar geplante Distanzunterricht beginnt, kann Schulleiterin Angelika Wiedau-Gottwald darauf vertrauen, dass die Eltern über alle notwendigen Informationen verfügen. Infos auf der Homepage der Schule, ein E-Mail-Verteiler an die Eltern, diverse Whatsapp-Gruppen der Schul- und Klassenpflegschaften sowie nicht zu vergessen direkte Telefonate der Schule mit den Eltern haben in der Vergangenheit für einen regen Informationsaustausch gesorgt. Und Angelika Wiedau-Gottwald zählt noch einen weiteren Kommunikationsweg auf: „Appelhülsen ist überschaubar. Viele Eltern kennen sich und tauschen sich untereinander aus, helfen sich auch bei Bedarf gegenseitig“, so ihre Erfahrungen aus dem Frühjahrslockdown.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7758112?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7758112?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker