St. Marienschule Appelhülsen
Niedrigseilgarten: Arbeiten laufen

Appelhülsen -

Lange hat die Marienschule darauf gewartet, intensiv dafür gearbeitet, jetzt wird er gebaut: Der Niedrigseilgarten wird eingerichtet. Und einiges mehr ...

Mittwoch, 13.01.2021, 18:00 Uhr aktualisiert: 13.01.2021, 18:20 Uhr
Die Arbeiten für den Niedrigseilgarten an der Marienschule in Appelhülsen sind gestartet. Mitglieder des Fördervereins hatten zuvor am Samstag den Untergrund vorbereitet.
Die Arbeiten für den Niedrigseilgarten an der Marienschule in Appelhülsen sind gestartet. Mitglieder des Fördervereins hatten zuvor am Samstag den Untergrund vorbereitet. Foto: St. Marienschule Appelhülsen

Mit Minibagger, Schaufeln und Schubkarre rückten am Samstag trotz Schnees und Nebels die Vorstandsmitglieder des Fördervereins der St. Marienschule an, um den Untergrund für den neuen Nie­drigseilgarten vorzubereiten. Und am Mittwoch haben dann auch die eigentlichen Arbeiten begonnen.

Schon seit dem vergangenen Frühjahr lief die Planung für das große Spielgerät auf dem Schulgelände. Nach vielen Anträgen und der Suche nach Sponsoren zeigte sich die Firma Nordson aus Münster bereit, die Schülerschaft und den Förderverein finanziell bei der Anschaffung zu unterstützen. Und dann begann die Feinplanung mit der Suche nach einem geeigneten Anbieter, der gemeinsamen Bewertung der Angebote und schließlich der Abstimmung im Schülerparlament und im Förderverein. Schließlich konnte der Auftrag erteilt werden, und in dieser Woche wird nun endlich aufgebaut. Da können die Marienschüler demnächst über schwankende Seile und wackelige Balken balancieren und so spielerisch Reaktion, Mut, Gleichgewicht und Körperwahrnehmung trainieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.

Und das ist nicht alles, was sich derzeit an der Schule tut: Die Holzpferde, die das Schülerparlament seinerzeit ausgesucht hatte, werden ebenfalls im Zuge der Baumaßnahmen aufgebaut, zudem werden hinter der Turnhalle, im Auftrag der Gemeinde, die Vorbereitungen für die Einrichtung eines Schulgartens getroffen.

Nun fehlen nur noch die Kinder, die sich derzeit im Distanzunterricht befinden. Alle hoffen aber, dass rechtzeitig zur Eröffnung der neuen Spielgeräte auch die Schule wieder geöffnet werden kann und die Marienschüler alles freudig in Beschlag nehmen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7764940?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker