Lokale Wirtschaft
Flexibel auch in der Corona-Zeit

Appelhülsen -

Antonius Lau ist erleichtert. Der Chef der Maschinenbaufirma Lau hat noch keine coronabedingten Ausfälle im Unternehmen zu verzeichnen. „Meine Mitarbeiter sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Ein breites Infektionsgeschehen und Quarantäne würden unseren Betrieb lahmlegen. Das können und wollen wir uns nicht leisten“, sagt er. Von Günter Dieker
Freitag, 05.02.2021, 20:03 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 05.02.2021, 20:03 Uhr
„Wir versuchen, in allen Bereichen möglichst große Abstände unter den Mitarbeitern einzuhalten“, sagt Antonius „Tönne“ Lau, Inhaber der gleichnamigen Appelhülsener Maschinenbaufirma, hier an einer seiner modernen Fräsmaschinen.
„Wir versuchen, in allen Bereichen möglichst große Abstände unter den Mitarbeitern einzuhalten“, sagt Antonius „Tönne“ Lau, Inhaber der gleichnamigen Appelhülsener Maschinenbaufirma, hier an einer seiner modernen Fräsmaschinen. Foto: Günter Dieker
In der Gemeinde Nottuln gibt es eine Vielzahl von produzierenden Industrieunternehmen mit überregionaler Bedeutung. Wie es ihnen und ihren Mitarbeitern in Zeiten der Pandemie geht, geht die WN mit dieser Serie nach.   In der großen Werkshalle an der Industriestraße in Appelhülsen ist kaum jemand zu sehen. Dasselbe gilt für den Bürotrakt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7802372?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7802372?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker