Kolping-Karnevalsprinzenpaar-Lauf
60 Appelhülsener laufen 770 Kilometer

Appelhülsen -

Viel Lob haben die Organisatoren Manfred Feldmann und Tobias Helms vom Sportverein Arminia Appelhülsen für ihr Aktion „Kolping-Karnevalsprinzenpaar-Lauf“ bekommen. Witzig war zudem, dass sogar Prinzen und Prinzessinnen auf der Suche „nach sich selbst“ entdeckt wurden.

Donnerstag, 18.02.2021, 18:46 Uhr aktualisiert: 18.02.2021, 18:50 Uhr
Auf der Suche nach den Prinzenpaaren: Viele Appelhülsener waren unterwegs, um das Rätsel zu lösen.
Auf der Suche nach den Prinzenpaaren: Viele Appelhülsener waren unterwegs, um das Rätsel zu lösen. Foto: Manfred Feldmann

Der Appelhülsener Kolping-Karnevalsprinzenpaar-Lauf war ein voller Erfolg. Die Organisatoren Manfred Feldmann und Tobias Helms vom Sportverein Arminia Appelhülsen zeigten sich mit der regen Teilnahme sehr zufrieden. Besonders freuten sie sich auch über die vielen positiven Reaktionen auf diese alternative Karnevalsaktion.

Exakt 60 Appelhülsener begaben sich auf die schwierigen schneebedeckten Strecken nördlich von Appelhülsen, um die Fotos der Appelhülsener Prinzenpaare der vergangenen elf Jahre und das Lösungswort zu suchen. Die Dunkelziffer der Teilnehmer war nach Beobachtungen einiger Aktiver jedoch noch weitaus höher. Viele meldeten nach ihren Wanderungen das Lösungswort nicht per Mail an den SVA.

Witzig war zudem, dass sogar Prinzen und Prinzessinnen auf der Suche „nach sich selbst“ entdeckt wurden.

Witterungsbedingt wanderten die meisten. Nur vereinzelt schnürten insbesondere die erfahrenen Läuferinnen und Läufer die Laufschuhe. Insgesamt wurden 770 Kilometer gewandert beziehungsweise gelaufen, was angesichts der erschwerten Bedingungen sehr beachtlich ist. Die Wander- bzw. Laufleistungen reichten dabei vom geforderten Minimum von 5 bis zu 47 Kilometer von Altweiber bis Rosenmontag.

Das Lösungswort lautete dann auch „Rosenmontag“, was so gut wie alle herausgefunden hätten, berichtet Feldmann. Die Gewinner werden am kommenden Wochenende ermittelt. Auf sie warten attraktive Gutscheine von „Klingel’s Esszimmer“, dem „SVA-Fan-Shop Freckmann“, „Lenfers Wohnen und Schenken“, „Landhotel Sendes“ und dem nächsten „FKK“ – Fröhlicher Kolping Karneval im Bürgerzentrum Schulze-Frenkings-Hof in Appelhülsen.

Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Die Urkunden über die abgelaufenen Strecken werden den Teilnehmern per Mail zugestellt. „Unser besonderer Dank gilt den Prinzenpaaren der vergangenen Jahre, die ihre Fotos zur Verfügung gestellt haben und die Karnevalstage in der Kälte an den Bäumen ausharren mussten“, erklärte Helms lachend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7827203?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker