DLRG und DRK
Zweiter Seminarraum kommt

Nottuln -

Handlungsbedarf gab es schon länger. Das Vereinsheim von DLRG und DRK am Hallenbad muss renoviert und modernisiert werden. Und in diesem Jahr wird daher groß Hand angelegt. Von Johannes Oetz
Samstag, 20.02.2021, 12:39 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 20.02.2021, 12:39 Uhr
Aus dem ehemaligen Bewirtungsraum zwischen Hallenbadfoyer und der Sporthalle entsteht ein moderner Seminarraum, dessen Nutzung sich das DRK und die DLRG teilen werden.
Aus dem ehemaligen Bewirtungsraum zwischen Hallenbadfoyer und der Sporthalle entsteht ein moderner Seminarraum, dessen Nutzung sich das DRK und die DLRG teilen werden. Foto: Johannes Oetz
Für die Vereine in der Gemeinde gab es in der jüngeren Vergangenheit häufig Grund zu jubeln, denn viele Sportstätten wurden erneuert oder modernisiert. Die Kunstrasenplätze in Appelhülsen und Nottuln etwa, die Bogensportanlage in Schapdetten oder die neu erbaute Sporthalle an der Rudolf-Harbig-Straße in Nottuln sind nur einige Beispiele. Jetzt können sich auch die Mitglieder der DLRG und des DRK freuen, denn ihr gemeinsam genutztes Vereinsheim wird nicht nur umfassend modernisiert, sondern erhält auch einen weiteren Seminarraum. Das teilten Frank Vogts (Gemeinde Nottuln), Peter Amadeus Schneider (DRK) sowie Marcel Schwaf und Christian Rose (beide DLRG) während einer online geführten Pressekonferenz am Donnerstagabend mit. Frank Vogts erläuterte eingangs, dass das DLRG/DRK-Vereinsheim 1985 errichtet wurde. Inzwischen seien die Räumlichkeiten in die Jahre gekommen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7830020?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7830020?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker