Evangelische Friedens-Kirchengemeinde Nottuln
Verstärkung für den Predigtdienst

Nottuln -

Früher nannte man sie Laienprediger, heute sind es Prädikanten. Sie übernehmen eine wichtige Aufgabe. Christina Saatkamp und Klaus Bratengeyer bereiten sich aktuell darauf vor. Von Iris Bergmann
Montag, 29.03.2021, 06:30 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 29.03.2021, 06:30 Uhr
Christina Saatkamp und Klaus Bratengeyer sind kurz vor dem Ende ihrer Ausbildung zu Prädikantin und Prädikant.
Christina Saatkamp und Klaus Bratengeyer sind kurz vor dem Ende ihrer Ausbildung zu Prädikantin und Prädikant. Foto: Iris Bergmann
„Die evangelische Kirche hier ist meine Heimatgemeinde, von der ich schon viel Positives bekommen habe“, erzählt Christina Saatkamp. „Jetzt möchte ich etwas zurückgeben.“ Die 40-jährige Nottulnerin ist – gemeinsam mit Klaus Bratengeyer – in der Endphase ihrer Ausbildung zur Prädikantin in der evangelischen Friedens-Kirchengemeinde. Damit werden beide zukünftig nicht nur Pfarrerin Regine Vogtmann in ihrer Arbeit unterstützen, sondern auch Jürgen Saget und Martin Büchler, die bereits seit einigen Jahren als Prädikaten tätig sind, im Team verstärken. Bis 2010 hießen die Prädikanten in der evangelischen Kirche noch „Laienprediger“, erzählt Pfarrerin Vogtmann.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7890358?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7890358?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker