Rupert-Neudeck-Gymnasium:
Das „Herz der Schule“ geht

Nottuln -

Unzählige Abiturienten haben Annemarie Hake in den Abschlusszeitungen beschrieben: „Ohne sie läuft nichts“, heißt es. Oder: „Einfach toll“ und „Mega lieb“. Aber vor allem „Herz der Schule“ sticht heraus. Jetzt wird die beliebte Schulsekretärin 63 Jahre alt und wechselt in den Ruhestand. Von Iris Bergmann
Samstag, 01.05.2021, 08:27 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 01.05.2021, 08:27 Uhr
Schulsekretärin Annemarie Hake (r.) mit ihrer letzten Chefin, Schulleiterin Jutta Glanemann. Jetzt geht die „Frau der ersten Stunde“ in den Ruhestand.
Schulsekretärin Annemarie Hake (r.) mit ihrer letzten Chefin, Schulleiterin Jutta Glanemann. Jetzt geht die „Frau der ersten Stunde“ in den Ruhestand. Foto: Iris Bergmann
„Achtung, Achtung, eine Durchsage!“ Wenn die Lautsprecher in den Klassenräumen des Nottulner Rupert-Neudeck-Gymnasiums rauschen und dieser Satz zu hören ist, dann wissen alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrerinnen und Lehrer, wer da etwas durchzusagen hat: Schulsekretärin Annemarie Hake. Wobei die Bezeichnung „Schulsekretärin“ ein echtes Understatement ist, schenkt man den von unzähligen Abiturienten genannten Attributen in den Abschlusszeitungen Glauben: „Ohne sie läuft nichts“, heißt es. Oder: „Einfach toll“ und „Mega lieb“. Aber vor allem „Herz der Schule“ sticht heraus.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7944318?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7944318?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Nachrichten-Ticker