Mi., 09.09.2020

Jahreshauptversammlung der KuKiS Bewährtes Team erhält Vertrauen

Der neue KuKiS-Vorstand, zu Corona-Zeiten natürlich vorschriftsmäßig mit Maske: Von links hinten: Lydia Braun, Petra Bolling, Horst Becker, Veronika Hilger;

Senden - Die Kunst- und Kulturinitiative Senden (KuKiS) hat ihre Planung auf Basis eines Hygienekonzeptes auf den Weg gebracht. Für das laufende Kursjahr gibt es ein gut gefülltes Programm. Von Elena Snesarev

Mi., 09.09.2020

Offizielle Einweihung des Kirchplatzes Welle aus Beton für Begegnungen

Das neue Lichtkonzept am St. Laurentius-Platz wurde im Rahmen der offiziellen Einweihung erstmals vorgestellt.

Senden - Die Umgestaltung des St.-Laurentius-Kirchplatzes wurde jetzt offiziell eingeweiht. Dabei geht es nicht nur um ein „tanzendes Band“ aus Beton, sondern auch um ein Beleuchtungskonzept, das das Ensemble neu inszeniert. Von Dietrich Harhues


Mi., 09.09.2020

Fantastico begeistert Steverspatzen Zirkus kämpft ums Überleben

Gemeinsam mit seinem Vater Anthony Kocka glänzte der fünfjährige Liandro in der Manege auf dem Kirchplatz – zuerst mit einer Clownerie, dann mit einem Balanceakt.

Senden - Bedingt durch die Corona-Auflagen sitzt der kleine Familienzirkus Fantastico nahezu ohne Einnahmen in Hausdülmen fest. Mit einem Auftritt für die Kita Steverspatzen erfreuten die Artisten die Sendener Kinder und nahmen Geld ein, mit dem sie ihre Tiere versorgen können. Von Siegmar Syffus


Di., 08.09.2020

Glossiert Klingelingeling: Erleben, was verbindet 

Diese offenbar künstlerische „Installation“ steht seit über einem Jahr am Davertweg.

Ottmarsbocholt - Ist es Kunst oder hat ein Telekommunikations-Konzern den Überblick über sein Inventar und seine Baustellen verloren... Von Sigmar Syffus


Di., 08.09.2020

Ausstellung von Bodil Edmar-Kerstin Bilder geben Energie zurück

Abstrakte Arbeiten mit Tiefe, Kraft und Spannung: Bodil Edmar-Kerstin mit Werken ihrer Ausstellung „Colourfields“, die in der Hufelandschule zu sehen ist.

Senden - Bodil Edmar-Kerstin stellt eine Auswahl ihrer Arbeiten aus, die sie in unterschiedlichen Techniken mit Acrylfarben erstellt hat. Die abstrakten Auseinandersetzungen der ausgebildeten Künstlerin mit dem Thema Farbe sind in der Hufelandschule zu sehen. Von Dietrich Harhues


Mo., 07.09.2020

Pflege und Renaturierung der Stever Raum für naturnahe Ufer schaffen

Gewässerpflege Stever

Senden - In Senden werden der Natur geraubte Lebensräume wieder zurückgegeben: An Stever und Dümmer zeigen sich erste Erfolge der Renaturierung. An insgesamt 13 Stellen im Gemeindegebiet wurden auf einer Gesamtfläche von 22 000 Quadratmetern Wildblumenwiesen mit 50 verschiedenen heimischen Gewächsen angelegt. Von Siegmar Syffus


Mo., 07.09.2020

„Stadtteilautos“ in Senden Carsharing kommt nur langsam in Fahrt

Am 17. Juli gaben Vertreter aus Rat und Verwaltung sowie Vorstandsmitglieder des Heimatvereins den Startschuss für das Sendener Carsharing-Projekt.

Senden - Erst drei Sendener Kunden haben sich für das am 17. Juli gestartete Carsharing-Projekt angemeldet. Etwa 20 Nutzer in der Stevergemeinde sind notwendig, damit die „Stadtteilautos“ auf Dauer fahren können. Von Sigmar Syffus


Mo., 07.09.2020

Tag des offenen Denkmals Schloss-Verein informiert über Zukunftspläne

Der „neue“ Herrenhausgiebel weist den Weg für die übrige Sanierung von Schloss Senden. Über die Baufortschritte können sich Interessierte am Tag des offenen Denkmals informieren.

Senden - Unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen beteiligt sich auch das Schloss Senden am Tag des offenen Denkmals am Sonntag (13. September). Dabei können sich die Besucher vom Fortgang der Sanierungsarbeiten überzeugen.


Mo., 07.09.2020

Kabarettabend mit René Steinberg und Nekta­rios Vlachopoulos Germanisten unter sich

Die Kabarettisten

Senden - René Steinberg und Nekta­rios Vlachopoulos gastierten am Freitagabend mit ihrem Programm „Treffen sich zwei Germanisten . . .“ in Senden. Thematisch reichte ihre Palette dabei vom Politikersprech über die Corona-Pandemie bis hin zu den diversen Dialekten der Republik. Von Andreas Krüskemper


Fr., 04.09.2020

Unfall Zwei Schwerverletzte bei Kollision auf der B 235

Unfall: Zwei Schwerverletzte bei Kollision auf der B 235

Senden - Zu einer Kollision auf der B 235 im Einmündungsbereich zur Bauerschaft Bredenbeck kam es am Freitag gegen 18 Uhr. Die Bundesstraße wurde für eineinhalb Stunden gesperrt. Von Dietrich Harhues


Fr., 04.09.2020

Bürgermeisterkandidat Sebastian Täger „Das Wir-Gefühl hervorheben“

Als einziger Kandidat bewirbt sich Sebastian Täger erneut um das Bürgermeisteramt der Gemeinde Senden.

Senden - Sebastian Täger setzt zur Weiterentwicklung der Gemeinde Senden auf konstruktives Miteinander von Politik, Verwaltung und Bürgerschaft. Welche Ziele er für die nächste Legislaturperiode im Auge hat und was er sich persönlich wünscht, berichtet der parteilose Bürgermeister-Kandidat im WN-Interview. Von Siegmar Syffus


 

Fr., 04.09.2020

Debatte um Treffen von Jugendlichen mit Paul Ziemiak Politische Bildung oder Wahlkampf?

Debatte um Treffen von Jugendlichen mit Paul Ziemiak: Politische Bildung oder Wahlkampf?

Senden - Der Besuch des CDU-Generalsekretärs in Ottmarsbocholt und die Beteiligung eines Schülers und eines Politiklehrers an einer Diskussionsrunde zur Kernschulzeit hat eine Debatte um Wahlkampfstil und schulische Neutralität ausgelöst. Von Dietrich Harhues


Fr., 04.09.2020

Neue Aktion der Vorgarten-Initiative Senden Experten geben Tipps zu Pflanzenauswahl und Pflege

Das Beet am Rathaus soll zeigen, wie ein Garten aussehen kann, der pflegeleicht ist und die Artenvielfalt unterstützt.

Senden - Die „Vorgarten-Initiative Senden“ lädt zu einem Informationsabend am 2. Oktober ein. Interessierte können sich dann über die richtige Pflanzenauswahl zur Anlage eines pflegeleichten Vorgartens beraten lassen.


Fr., 04.09.2020

Ausschuss lehnt Anwohner-Vorschlag ab Kein Baugebot am Wienkamp

Anwohner des Wienkamps protestierten schon bei einem Pressetermin vor drei Jahren dagegen, dass die 600 Meter lange, schmale Wohnstraße zu einer Baustraße umfunktioniert wird.

Senden - Die Anwohner des Wienkamps möchten verhindern, dass ihre rund 600 Meter lange, schmale Erschließungsstraße im Zuge der Wohngebieterweiterung eventuell zeitweise zu einer Baustraße umfunktioniert wird. Deshalb haben sie der Gemeinde um Erlass eines Baugebotes gebeten. Dies hat der Gemeindeentwicklungsausschuss abgelehnt. Von Sigmar Syffus


Do., 03.09.2020

Weiterhin Tempo 50 auf der Appelhülsener Straße „Keine besondere Gefahrenlage“

Anlieger wünschen sich für die Appelhülsener Straße eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 und ein Durchfahrverbot für den Schwerlastverkehr. Aus Sicht des Straßenverkehrsamtes gibt es dazu keine gesetzliche Handhabe

Senden - Die Anlieger der Appelhülsener Straße wünschen sich im Zuge der geplanten Sanierung ein verbesserte Verkehrssicherheit – insbesondere „Tempo 30“ und eine Auslagerung des Schwerlastverkehrs. Mit Hinweis auf „gesetzliche Bestimmungen“ sowie das Nichtvorhandensein einer „besonderen Gefahrenlage“ kommt das Straßenverkehrsamt Coesfeld diesen Ansinnen nicht nach. Von Siegmar Syffus, Sigmar Syffus


Do., 03.09.2020

Freundeskreis Schloss Senden Infos aus erster Hand erhalten

Den sommerlichen Infoabend nutzten Mitglieder des Freundeskreises Schloss Senden, um sich über den aktuellen Stand bei der Restaurierung und die nächsten Etappen auszutauschen.

Senden - Die Angehörigen des Freundeskreises Schloss Senden erhielten Infos und Eindrücke zur fortschreitenden Restaurierung des Denkmals und tauschten in geselliger Runde Ideen aus.


Do., 03.09.2020

Auffrischungskur für Bahnhof Bösensell Sanierungszug liegt im Fahrplan

Die halbe Wegstrecke ist fast geschafft: Auf Bahnsteig zwei wurde die Sanierung weitgehend abgeschlossen, Bahnsteig eins folgt 2021.

Bösensell - Der mehrfach angekündigte Sanierungszug hat jetzt Halt gemacht in Bösensell. Der dortige Bahnhof soll barrierefrei werden – und sich insgesamt ansprechender präsentieren. Von Dietrich Harhues


Mi., 02.09.2020

Wahlbezirke falsch zugeordnet: Sechs Familien betroffen Fehlerhafte Unterlagen umgehend ausgetauscht

Bei der Vorbereitung der Briefwahl ist es in einzelnen Fällen zu Fehlern gekommen.

Senden - Im Rathaus ist bei der Zusammenstellung der Briefwahlunterlagen ein Fehler passiert. Sechs Familien haben die Dokumente eines falschen Bezirks zugesandt bekommen.


Mi., 02.09.2020

Neuer Platz im Jubiläumsjahr Doppelte Freude bei Boulefreunden

Doppelter Grund zu feiern: Einweihung des neuen Bouleplatzes und Jubiläum der Boulegemeinschaft Senden.

Senden - Die Boulegemeinschaft Senden hatte gleich zwei Gründe zu feiern: ein neues „Domizil“ für ihr Hobby und einen runden Geburtstag.


Di., 01.09.2020

30 zusätzliche Brummi-Plätze für die A 43 Autohof-Ausbau kommt in Fahrt

Die Lkw-Stellplätze auf dem Autohof Senden sind insbesondere am Wochenende heißt begehrt. Dicht an dicht parken die Brummis; die Fahrer würden sich über preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten freuen.

Senden/Bösensell - Die geplante Erweiterung und Modernisierung des Autohofes kommt in die Gänge: Investorin Viola Werner hat beim Kreis Coesfeld Anträge für die Erweiterung des Areals um 6000 Quadratmeter und den Bau von überdachten Pkw- und Lkw-Stellplätzen gestellt. Die Gemeinde Senden ist bereit, das Grundstück für diesen Zweck zu veräußern. Von Siegmar Syffus


Di., 01.09.2020

30 zusätzliche Brummi-Plätze an der A 43 bei Bösensell Autohof-Ausbau kommt in Fahrt

Die Lkw-Stellplätze auf dem Autohof Senden sind insbesondere am Wochenende heißt begehrt. Dicht an dicht parken die Brummis; die Fahrer würden sich über preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten freuen.

Münster-West/Bösensell - Die geplante Erweiterung und Modernisierung des Autohofes kommt in die Gänge: Investorin Viola Werner hat beim Kreis Coesfeld Anträge für die Erweiterung des Areals um 6000 Quadratmeter und den Bau von überdachten Pkw- und Lkw-Stellplätzen gestellt. Die Gemeinde Senden ist bereit, das Grundstück für diesen Zweck zu veräußern. Von Sigmar Syffus


Di., 01.09.2020

30 zusätzliche Brummi-Plätze an der A 43 bei Bösensell Autohof-Ausbau kommt in Fahrt

Münster-West/Bösensell - Die geplante Erweiterung und Modernisierung des Bösenseller Autohofes kommt in die Gänge: Investorin Viola Werner hat beim Kreis Coesfeld Anträge für die Erweiterung des Areals um 6000 Quadratmeter und den Bau von überdachten Pkw- und Lkw-Stellplätzen gestellt. Die Gemeinde Senden ist bereit, das Grundstück für diesen Zweck zu veräußern. Von Sigmar Syffus


Mo., 31.08.2020

Traumjob – aber Groll über Buhmann-Rolle Junge Bauern wählen ihren Beruf bewusst

„Mag doch jeder“: Neue Kampagne des WLV, organisiert durch „Landwirt schafft Leben GmbH“.

Senden - Sie lieben ihren Job – aber sie hadern mit dem Ansehen ihres Berufsstandes. Junge Landwirte, die eine anspruchsvolle Ausbildung absolviert und Verantwortung übernommen haben, lassen sich nicht mehr in die Rolle als Buhmänner der Nation drängen. Beim Imagewandel fordern sie neue Wege. Von Dietrich Harhues


Mo., 31.08.2020

Gemeinde stellt „Stromer“ zur Verfügung Probefahrt steigert Freude auf E-Mobilität

Angelika und Klaus-Werner Reinhart waren die ersten Tester, die sich ein Elektroauto von der Gemeinde für eine Probefahrt am Wochenende ausgeliehen haben

Senden - Die Bereitschaft der Gemeinde, eines ihrer E-Fahrzeuge zur Verfügung zu stellen, trifft auf reges Interesse. Angelika und Klaus-Werner Reinhart waren die ersten Testfahrer.


So., 30.08.2020

Praktikum mit Herausforderungen: Als BWL-Student bei der BASF Horizont erweitern in Hong Kong

Spektakuläre Kulisse: Carlo Baum bei seinem Praktikum vor der Skyline von Hong Kong.

Münster-Hiltrup/Senden/Hongkong - Arbeiten im Ausland – internationale Projekteinsätze gehören zum Alltag vieler Berater. Allerdings stellt die weltweite Corona-Pandemie auch die Beratungsbranche vor eine beispiellose Herausforderung. Trotz der aktuellen Situation zog es Carlo Baum aus Senden dennoch für ein Praktikum nach Hong Kong. Von Carlo Leon Baum


101 - 125 von 3515 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.