Sa., 30.11.2019

Gemeinde dankt für Einsatz der Flüchtlingshilfen Flexibilität erleichtert Integration

Das Gebäude an der Dorfstraße 78 wurde von der Gemeinde an den Eigentümer zurückgegeben. Ein Anlass für Bürgermeister Sebastian Täger und Fachbereichsleiter Holger Bothur, der Flüchtlingshilfe in Ottmarsbocholt, die die Räume lange genutzt hat, Danke zu sagen.

Ottmarsbocholt/Senden - Die Gemeinde dankt den Flüchtlingshilfe in Senden und den Ortsteilen für ihren Einsatz, der Integrationen einen Weg zu ebnen. Die Möglichkeit, flexibel auf Herausforderungen reagieren zu können, hat das dezentrale Unterbringungsmodell verstärkt.

Fr., 29.11.2019

Kontrolle der Biotonnen Plastik belastet die Gebühr

Immer mehr Plastikbeutel, Joghurtbecher und andere nicht kompostierbare Stoffe gelangen in den Biomüll, der dann kostenintensiv als Hausmüll entsorgt werden muss. Aus diesem Grund werden die braunen Tonnen künftig vor der Abfuhr kontrolliert.

Senden - Dank eines Überschusses aus 2018 müssen die Abfallgebühren 2020 nicht angehoben werden. Gleichwohl steigt der Kostendruck, denn durch die starke Verunreinigung des Biomülls mit Plastik wird die Entsorgung deutlich teurer. Gleichzeitig schrumpfen die Erlöse für Altpapier und andere Wertstoffe. Von Siegmar Syffus


Fr., 29.11.2019

Kampf gegen Eichenprozessionsspinner Gemeinde rückt riskanten Raupen mit Biozid zu Leibe

Mit speziellen Saugern sowie mit Brennern wurden die Nester des Eichenprozessionsspinners bisher aus den Bäumen entfernt. Im kommenden Jahr will die Gemeinde Senden zusätzlich ein Biozid einsetzen, um die befürchtete Plage eindämmen zu können.

Senden - 5000 Nester des Eichenprozessionsspinners haben Mitarbeiter des Bauhofes und von Fremdfirmen von Mai bis Oktober aus den Bäumen entfernt. Die eine erneute Plage soll 2020 durch den Einsatz eines Biozids (Fressgift) eingedämmt werden. Von Sigmar Syffus


Fr., 29.11.2019

Schölling Holtrup triumphiert bei Dorfmeisterschaft Doppelte Titelverteidigung gelungen

Die Damenriege aus Schölling Holtrup, bestes Team unter sechs Mannschaften beim Turnier, heimste den Pokal ein.

Ottmarsbocholt - Bei der Dorfmeisterschaft fuhren die Schützen aus Schölling Holtrup einen doppelten Triumph ein: Sowohl das Damen-Team als auch die Herren-Mannschaft ergatterte einen Pokal. Die spannenden Wettkämpfe verliefen oftmals knapp.


Do., 28.11.2019

Kulturangebot im Altenheim St. Johannes „Bühne“ bieten auch für Besucher

Ob Klassik-Konzert mit Stipendiaten der Yehudi-Menuhin-Stiftung oder die Visite der Kita „Steverspatzen“: Bei einigen Veranstaltungen möchte sich das Altenheim St. Johannes stärker für externe Besucher öffnen, kündigt Leiterin Sabine Neumann an.

Senden - Ein WN-Bericht mit Folgen: Ende Oktober hatte eine Sendenerin, die ihren demenzkranken Mann pflegt, geschildert, dass Kulturangebote für Menschen mit Einschränkungen in Senden fehlen. Bei Gemeinde und Altenheim St. Johannes hat das einen „Denkanstoß“ ausgelöst. Und das Heim öffnet sich stärker für Externe. Von Dietrich Harhues


Do., 28.11.2019

Platz im Schaufenster gesucht 13 Menschen und ihre Geschichte

Flankierend zur Ausstellung suchen Hans Meckling (v.l.), Angela Weiper und Felix Hüsch-Waligura Platz in Schaufenstern.

Senden - Um eine Ausstellung im Rathaus zu begleiten, sollen Porträts von 13 Sendenern in Schaufenstern gezeigt werden. Gesucht werden noch Händler, die bei der Aktion mitmachen.


Do., 28.11.2019

Kirchenchor bereitete sich auf Weihnachtsoratorium vor Für Herausforderung gewappnet

Keine Angst vor der eigenen Courage: Der Kirchenchor – hier im Jahr 2015 bei der Aufführung des Oratoriums „Die Schöpfung“ von Haydn – hat sich durch intensives Proben Sicherheit verschafft, sich an das Weihnachtsoratorium von Bach heranzuwagen.

Senden - Endspurt: Der Laurentius-Chor bereitet sich intensiv auf das Weihnachtsoratorium vor, das am 8. Dezember erklingt.


Do., 28.11.2019

Vorgarten-Initiative Senden Einsatz trägt Früchte und wird weiter fortgesetzt

Ein Hinweisschild informiert jetzt über das Musterbeet am Rathaus, das die Vorgarten-Initiative mit einem Fachbetrieb angelegt hat.

Senden - Die Vorgarten-Initiative Senden zieht ein positives Resümee des zurückliegenden Jahres. Mit Schwung soll es 2020 weitergehen.


Mi., 27.11.2019

Jugendtreff stellt Buchführung um Politik mahnt mehr Transparenz an

Die Sitzung des Sozialausschusses begann mit einem Ortstermin beim Kolpingbildungswerk, das an der Industriestraße sich einer Zielgruppe widmet, die für einen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt vorbereitet werden soll. Andrea Scharte (r.) führte die Mandatsträger durch Räume und Werkstatt. Auch das Kolping-Projekt „Return“, das sich an unter 25-Jährige wendet, ist dort angesiedelt.

Senden - Dem Ökumenischen Jugendtreff Senden e.V. sollen keine finanziellen Fesseln angelegt werden, aber die Kommunalpolitiker mahnen mehr Transparenz bei den Kosten an. Dies erlaube, besser zu erkennen, welche Aufgaben welche Aufwand erfordern. Gemeinsam mit der Gemeinde wird die Buchführung umgestellt. Von Dietrich Harhues


Mi., 27.11.2019

Ottmarsbocholter Pfadfinderinnen Breites Rüstzeug erhalten

Acht Pfadfinderinnen aus Ottmarsbocholt haben ihre Leiterinnenausbildung erfolgreich beendet.

Ottmarsbocholt - Sie übernehmen Führungsaufgaben: Acht Pfadfinderinnen aus Ottmarsbocholt haben ihre Leiterinnenausbildung erfolgreich gemeister.


Mi., 27.11.2019

Dreiste Diebe an Steverhalle Gerüstelemente werden zur Beute

Gerüstelemente im Wert von mehreren Tausend Euro wurden an der Steverhalle gestohlen.

Senden - Gerüstelemente, die zum Abtransport am nächsten Morgen bereitstanden, wurden in der Nacht zu Mittwoch an der Steverhalle gestohlen. Von Dietrich Harhues


Di., 26.11.2019

Ehrenamtlicher Einsatz für Schloss Senden Zeit und Talente für das Denkmal

Unterschiedliche Neigungen einbringen: Markus Preis (v.l.), Gisela und Gregor Leydag, Hansjörg Paul und Susanne Leydag (kleines Bild) setzen sich für das Schloss Senden ein.

Senden - Schloss Senden wandelt sich unübersehbar. Was aber nicht so augenfällig ist: Hinter den Kulissen setzen viele Ehrenamtliche Zeit, Wissen und Hingabe ein, damit das Denkmal erhalten, herausgeputzt und bespielt werden kann. Fünf von ihnen stellen die WN exemplarisch vor. Weitere Mitstreiter sind willkommen. Von Dietrich Harhues


Di., 26.11.2019

BWO zeichnet 19 Helfer aus Ehrenamtliche bringen Sportverein bestens in Bewegung

Ein Starterpaket des Kreissportbundes überreichten (v.l.) Judith Wortmann und Annika Revers an Reinhild Schepmann und Ronja Trappe vom Jugendgremium sowie an Clemens Vorspohl, Malte Goerdt, Dorothee Aschoff, Anna Bender und Fynn Goerdt.

Ottmarsbocholt - Der Vorstand von Blau-Weiß Ottmarsbocholt hat den Einsatz der Ehrenamtlichen gewürdigt. Beim alljährlichen Dankeschönabend wurden insgesamt 19 – oftmals junge – Helfer ausgezeichnet. Von Stefania Cutuli


Di., 26.11.2019

Projekt „Glasfaser bis ins Haus“ erfolgreich abgeschlossen „Netz der Zukunft ausgerollt“

Zum Abschluss des Projektes „Glasfaser bis ins Haus“ ließen die Mitglieder der Teilnehmergemeinschaft die erfolgreiche Arbeit noch einmal Revue passieren.

Senden - Das schnelle Internet via Glasfasernetz steht jetzt flächendeckend in allen Außenbereichen der Gemeinde Senden zur verfügbar. In Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung, der Deutschen Glasfaser und dem Bauunternehmen Siers, ist es der „Teilnehmergemeinschaft Glasfaser Außenbereich Senden” gelungen, 600 Anschlüsse in den Bauerschaften zu legen.


Di., 26.11.2019

Mietwagen-Service in Senden Maßgeschneiderte Mobilität

Ihsan Kus (r.) ist in Senden mit einem neuen Mietwagenservice vertreten, den Marcel Tekaat von der Leitung des Hofthotels Grothues-Potthoff seinen Gästen anbietet.

Senden - Maßgeschneiderte Mobilität bietet Ihsan Kus mit seinem neuen Mietwagen-Service an. In seine Firmengründung bringt der Sendener viel Erfahrung aus der Branche ein.


Mo., 25.11.2019

Pflanzaktion im Gemeindewald am Hiegenbusch Kita-Sprösslinge lassen es sprießen

Ziemlich tief buddeln musste Bürgermeister Sebastian Täger, dem dabei ein Spaten zerbrach. Die Kita-Kinder beteiligten sich beim Buddeln, Gießen und Festtreten des Bodens. Förster Martin Klostermann-Schräder (2.v.l.) schaute, dass alles fachgerecht zugeht.

Senden - Dem Bürgermeister brach vor lauter Eifer der Spaten ab: Nicht nur der Rathaus-Chef, sondern auch viele Kita-Kinder sowie Vertreter von Agenda-Gruppe und Sponsoren nahmen an der Pflanzaktion teil, die die Brachfläche an der L 844 wieder bestücken soll. Mit Baumarten, die dem Klimawandel besser trotzen. Von Dietrich Harhues


Mo., 25.11.2019

Engagement von Christine Kemper-Marschall und Franz Falke gewürdigt Der Inklusion den Weg bereitet

Gemeinsam mit Bürgermeister Sebastian Täger (2.v.r.) würdigten Wilhelm Eilers (l.) und Petra van Husen die Arbeit von Christine Kemper-Marschall (2.v.l.) und Franz Falke.

Senden - 2010 wurde in Senden der Behindertenbeirat, der heutige Inklusionsbeirat, gegründet. Maßgeblich am Aufbau beteiligt waren Christine Kemper-Marschall und Franz Falke. Die Leistung dieser beiden Pioniere wurde jetzt von Bürgermeister Sebastian Täger in einer kleinen Feierstunde gewürdigt. Von Siegmar Syffus


Mo., 25.11.2019

Förderverein der Grundschule lädt zu Bösenseller Weihnachtsmarkt ein Stimmungsvolles Fest für das ganze Dorf

Hoffen auf viele Besucher am kommenden Samstag (v.l.): James Reichert (Klasse 2a) mit Thea, Willi und Anja Kreft, die auf dem Weihnachtsmarkt ausstellen und Vogelhäuschen gebastelt haben.

Bösensell - Der Förderverein der Grundschule hat zum ersten Mal die Organisation des Bösenseller Weihnachtsmarktes übernommen. Am Samstag (30. November) präsentieren 19 Aussteller aus dem Münsterland ihr Sortiment auf dem Pausenhof und in der Schule.


Mo., 25.11.2019

Polizei sucht Zeugen Säckeweise Zigaretten gestohlen

Bösensell - Zwei Einbrecher haben aus der Tankstelle in Bösensell mehrere Säcke voll mit Zigaretten gestohlen.


Mo., 25.11.2019

Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule Sattes Plus bei Mitgliedern

Neuer Vorstand des Fördervereins (v.l.) der Geschwister-Scholl-Schule: Frank Regenbogen (2. Vorsitzende), Markus Bennewitz (Kassierer), Claudia Neu (neuer Schriftführer), Jens Schröder (alter Schriftführer), Christian Bücker (1. Vorsitzende)

Senden - Der Förderverein meldet einen Zuwachs bei den Mitgliederzahlen. Der erste Vorsitzende, Christian Bücker, erhielt bei der Versammlung das volle Vertrauen und setzt seine Tätigkeit fort.


Mo., 25.11.2019

Senden Kindertheater: Weihnachtsbäckerei gerät in einen Engpass

Alfons Zuckerwatte hat vor dem Fest viel zu tun.

Senden - „Die Weihnachtsbäckerei“ hält, als Kindertheaterstück, am 9. Dezember im Rathaus Einzug.


So., 24.11.2019

„Dichterwettstreit“ im Rathaus Poeten müssen beim Publikum Punkte sammeln

Simeon Buß (v.l.), Achim Leufker, Florian Stein und Micha El Goehre wetteiferten um die Gunst des Publikums, das den Rathaussaal füllte.

Senden - Das Publikum hat die Macht: Beim „Poetry Slam“ entschieden die Zuhörer im Rathaus, welcher der Sprachakrobaten beim Wettstreit die Nase vorn behielt. Von Hannah Harhues


So., 24.11.2019

Familie Paschke koordiniert Spendenaktion für Rumänien „Unvorstellbare Armut“

297 Pakete wurden dieses Jahr von vielen Sendenern für rumänische Kinder gespendet. Andrea Paschke (links) übergab diese freudig an Marie-Luise Mönnigmann (Aktion Kleiner Prinz).

Senden - Familie Paschke sammelte abermals Spenden für die Menschen in Rumänien. Dabei arbeitet die Sendenerin, die sich über rege Resonanz aus der Bevölkerung freut, mit dem Verein „Aktion Kleiner Prinz“ zusammen. Von Jan-Peter Klingelhöfer


So., 24.11.2019

Neuer Jugendtreff in Bösensell eingeweiht „Tresor“ hütet wertvolle Freizeit

Die Segnung nahmen Pfarrer Schneider (3.v.l.) und Pfarrer Benecke (4.v.l.) vor.

Bösensell - Doppelter Anlass zu feiern: Der Ökumenische Jugendtreff Senden weihte mit dem „Tresor“ eine neue Einrichtung in Bösensell ein. Zugleich feierte der Verein als Träger der offenen Jugendarbeit seinen 20. Geburtstag. Von Bastian Becker


Sa., 23.11.2019

Messdienerleiter planen Nikolaus-Aktion in Senden Süße Grüße bringen Freude ins Haus

Gemeinsam mit Pastoralassistentin Dr. Miroslava Raabe (2.v.r.) bereitet das Leitungsteam der Messdienerrunde die Nikolaus-Aktion vor.

Senden - Die Sendener Messdiener bereiten einmal mehr eine Nikolaus-Aktion für den guten Zweck vor. Am 30. November und 1. Dezember (Samstag und Sonntag) bieten sie nach den Gottesdiensten Grußkarten an und verteilen dann am 6. Dezember Schoko-Nikoläuse zusammen mit den Grüßen an die Adressaten.


26 - 50 von 2787 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.