Senden
Freude an der Musik

Freitag, 25.02.2011, 14:02 Uhr

Senden - Die Sendener Klassikreihe neigt sich jetzt ihrem Ende zu. Das letzte Konzert dieser Saison findet am 6. März (Sonntag) um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses mit dem Trio 37 statt. Bei diesem jungen Kammermusik-Ensemble in der Besetzung Flöte ( Wolfgang Auer ), Fagott ( Angelica Zingerle ) und Klavier (Akiko Kadota) handelt es sich um ein etwas anderes Klaviertrio. Es spielt Werke von A. Rasetti, J. M. Geddes, C. Brown, A. Casella, P. Morlacchi und A. Torriani.

Als Namensgeber diente das wohl bekannteste Werk für diese spezielle Besetzung: Ludwig van Beethovens Trio WoO 37. Seit seiner Gründung im Jahre 2006 blickt das aus Nürnberg stammende Trio bereits auf eine umfangreiche Konzerttätigkeit im In- und Ausland. So wurden sie neben innerdeutschen Gastspielen bereits mehrmals nach Japan, USA, Großbritannien und Italien eingeladen, wo immer wieder vor allem ihre gut aufeinander eingespielte Ensembleleistung und die Übermittlung der Freude an der Musik hervorgehoben werden.

Seit 2007 ist das Trio 37 Mitglied des von Lord Yehudi Menuhin gegründeten Vereins „Live Music Now“. Des Weiteren ist das Trio Preisträger des internationalen Kammermusikwettbewerbs „Rovere dOro“ 2007. Neben ihrer klassischen Konzerttätigkeit widmen sich die Künstler in jüngster Zeit verstärkt der Gestaltung von Konzerten für Kinder. Nähere Informationen zu den Musikern folgen in den WN in Kürze.

Einzelkarten für das Konzert gibt es für 11 Euro/ermäßigt 9 Euro in Senden im Rathaus und im Reisebüro Moll, sowie in Ottmarsbocholt bei Rave und in Bösensell beim Frischtreff Olgemöller.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/136215?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F698460%2F698471%2F
Erster Stammtisch für Wilsberg-Fans
Für Münster fast schon Routine
Nachrichten-Ticker