Moonlightshopping im Ortskern
Live-Musik und Freiluft-Cocktails

Senden -

Mehr Zeit fürs Bummeln und ein Rahmenprogramm sollen das Moonlightshopping wieder zum Erfolg werden lassen.

Dienstag, 27.03.2012, 20:03 Uhr

Moonlightshopping im Ortskern : Live-Musik und Freiluft-Cocktails
Windlichter sorgen wieder für Atmosphäre. Foto: leka

Hektik ade, genüssliches Bummeln juchhe: Stress soll beim Moonlightshopping am Freitag (30. März) keine Chance bekommen. „Wir nehmen uns mehr Zeit“, gibt Marina Kreklau , Vorsitzende des Gewerbevereins Senden , als Devise aus. Die Geschäfte schließen erst um 22 Uhr – und der ganze Ortskern soll stimmungsvoll strahlen.

Nicht nur im Wortsinn. Dafür sorgen die Windlichter, die die Straßen säumen. Leuchtende Anziehungskraft soll auch das Rahmenprogramm entfalten. So wird am Laurentius-Brunnen Live-Musik erklingen. Wie schon im vorigen Jahr gibt die „Fez Session Blues Band“ ihre klingende Visitenkarte ab. Von 19 bis 23 Uhr servieren sie einen handwerklich gemachten Sound – statt Klängen aus der Konserve. Dazu lässt sich an Cocktails nippen, die Fez-Wirt Daniel Wemhöner samt Team frisch mixt. Wer eine deftige Stärkung benötigt, wird am Wurst-Stand bedient. Der Gewerbeverein startet mit dem Moonlightshopping zugleich die Grillsaison.

Ein Getränkewagen lässt auch kühles Blondes und Alkoholfreies fließen.

Ziel der Aktion ist es, Beratungsqualität, Service und Sortiment des Einzelhandels zu präsentieren – auch für jene, die zu den Kernöffnungszeiten vielleicht noch auswärts durch ihren Beruf gebunden sind, betont Marina Kreklau.

Sie ist zuversichtlich, am Erfolg vom Vorjahr anknüpfen zu können. „Die Leute waren begeistert“, fällt ihre Bilanz rückblickend aus. Der Ortskern war gefüllt – und ebenfalls waren es die Geschäfte. Die ziehen fast vollständig mit, wenn es heißt einen Frühlingsabend zu nutzen. Denn nicht nur in den Ladenlokalen, sondern auch auf der Straße sollen Stände und Aktionen den Besuch lohnenswert machen. „Jeder lässt sich was einfallen“, kündigt die Vorsitzende des Gewerbevereins an. Fürs Auge werden Lichtakzente und Rasenteppiche geboten. Auf einen Sekt zur Begrüßung dürfen die Kunden nicht nur bei ihr zählen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/690220?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F698456%2F698457%2F
Nachrichten-Ticker