Brand in 15 Meter Höhe bekämpft
Windmühle stand lichterloh in Flammen

Ottmarsbocholt -

Ein Feuer hat am frühen Donnerstagmorgen die Kuppel der denkmalgeschützten Ottmarsbocholter Windmühle zerstört. Mit Hilfe des Drehleiterfahrzeuges bekämpfte die Feuerwehr den Brand in 15 Metern Höhe.

Donnerstag, 12.12.2013, 10:12 Uhr

Sie ist ein Wahrzeichen Ottmarsbocholts , die 1858 erbaut Windmühle . Doch seit Donnerstagmorgen steht das denkmalgeschützte Gebäude ohne Kuppel da. Ein Feuer hat den hölzernen Aufbau komplett vernichtet.

„Als wir kamen, stand die Kuppel bereits voll in Flammen. Und es gab viel Funkenflug durch herabrieselnde Holzteile“, berichtete Ottmarsbocholts Löschzugführer Manfred Overbeck , der gegen 5.35 Uhr mit 18 Feuerwehrkameraden an der Brandstelle angerückt war. Unterstützt wurde die örtliche Wehr von 15 Sendener Kameraden, die bei Nebel, Dunkelheit und vereister Straße kurz darauf herbei geeilt waren.

„Beim Löschangriff wurden zwei Abschnitte gebildet“, berichtet Sendens Feuerwehrchef Alfred Hesselmann . Die Ottmarsbocholter Feuerwehrmänner legten vom Gewerbegebiet aus zwei Löschwasserleitungen zur Einsatzstelle. Von der Ascheberger Straße kommend bekämpften die Sendener Kameraden den Brand unter Leitung ihres Löschzugführers Heiko Pohlmann. Mit Hilfe des Drehleiterfahrzeuges konnte der in rund 15 Meter Höhe gelegene Brandherd aus der Nähe erreicht werden.

Im nächsten Zug drang ein Trupp unter Atemschutz in das zurzeit unbewohnte Gebäude ein, um das Feuer von innen bekämpfen zu können. Nach rund einer Stunde sei der Brand gelöscht gewesen, erklärte Manfred Overbeck, der mit den Kameraden nach diversen Abbau und Aufräumarbeiten gegen 8.30 Uhr wieder abrückte und sich bei den Nachbarn bedankte. Die hatten die in Eiseskälte ehrenamtlich arbeitenden Feuerwehrmänner mit heißem Kaffee versorgt.

Die Kriminalpolizei hat die Brandstelle beschlagnahmt und Ermittlungen bezüglich der Brandursache eingeleitet. Ebenso muss die Schadenshöhe noch ermittelt werden. Die Ascheberger Straße war am Donnerstagmorgen für eine Stunde voll gesperrt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2098864?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F166%2F1781833%2F2580330%2F
Nachrichten-Ticker